merken
Radebeul

Traktoren tuckern wieder in Bärwalde

Zum dritten Mal lädt der Radeburger Ortsteil am Sonntag zum Treffen von Oldtimern und moderner Technik ein.

Beim Traktorentreffen 2019 zeigte Bernd Eichhorn aus Bärwalde seinem Lanz Bulldog von 1938 bei der Kartoffelernte.
Beim Traktorentreffen 2019 zeigte Bernd Eichhorn aus Bärwalde seinem Lanz Bulldog von 1938 bei der Kartoffelernte. © Arvid Müller/Archiv

Bärwalde. Den 3. Oktober sollten sich Technikfreunde im Kalender vormerken. Am Sonntag findet ab 9 Uhr in Bärwalde zum dritten Mal ein Traktorentreffen statt. Neben der Möglichkeit zum jede Menge Technikgucken haben die Organisatoren auch ein kleines Rahmenprogramm für die großen und kleinen Besucher vorbereitet. Und natürlich ist auch die Versorgung mit Speisen und Getränken gesichert.

Am Anfang war 2017 eine Wette gewesen: Holen die Bärwalder aus ihren Scheunen, Schuppen und Garagen mehr Trecker, als die Technikfreunde aus den umliegenden Orten mit zum großen Traktorentreffen in das kleine Dorf mitbringen? Das war vor vier Jahren, als die Traktorenfreunde und der örtliche Jugend- und Heimatverein das erste Treffen aus der Taufe hoben. Bei denkbar schlechtem Wetter. Denn das Schaulaufen der großen und kleinen Maschinen - vom Oldtimer bis zum computerbestückten Riesentraktor - wurde von Sturm und Hagel begleitet. Trotzdem konnten am Ende 130 Fahrzeuge gezählt werden - 71 davon aus Bärwalde. Wette gewonnen!

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Wie viele werden diesmal kommen?

Weiterführende Artikel

Wer hat die meisten?

Wer hat die meisten?

Zum Traktorentreffen am Sonntag sollen möglichst viele Trecker durch Bärwalde rollen. Eine kühne Wette soll die Ortsteile motivieren.

Sicher auch mit ein Ansporn für das nächste Treffen. Das fand wie geplant 2019 statt. Diesmal unter ganz anderen Wettervorzeichen. Mit Sonne satt und 30 Grad. Die Organisatoren hatten damals vorab wie zu früheren Zeiten Triticale gemäht und gebunden. Aus der Probeernte wurden dann beim Treffen mit einer riesigen Dreschmaschine die Körner ausgedroschen. Neben dieser Vorführung und der Präsentation zahlreicher Traktoren konnten die Besucher auf der Wiese und dem Feld hinter dem Fensterbau zudem auch Quaderballen-Pulling, Traktorenzünden und Kartoffelroden erleben. Auch eine Strohkletterburg war aufgebaut.

Wer am Sonntag das dritte Traktorentreffen besuchen will, sollte beachten, dass die Kalkreuther Straße zwischen Moritzburg und Bärwalde wegen Fahrbahnerneuerung gesperrt ist.

Mehr zum Thema Radebeul