Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Radebeul: Alu-Schmiede steigert Umsatz um 50 Prozent

Die Umformtechnik Radebeul ist seit über fünf Jahren Bestandteil der UKM-Gruppe und befindet sich auf Wachstumskurs. Ein neuer Auftrag aus der Motorrad-Industrie soll den Trend fortsetzen.

Von Silvio Kuhnert
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Umformtechnik Radebeul ist spezialisiert auf die Herstellung von Aluminiumteilen. In der Produktion stehen Personalleiter Marco Schlenkrich, UKM-Geschäftsführer Frank Boshoff und Werksleiter Mike Müller (v. l. n. r.)
Die Umformtechnik Radebeul ist spezialisiert auf die Herstellung von Aluminiumteilen. In der Produktion stehen Personalleiter Marco Schlenkrich, UKM-Geschäftsführer Frank Boshoff und Werksleiter Mike Müller (v. l. n. r.) © Daniel Schäfer

Radebeul. Am Anfang des Produktionsprozesses bei der Umformtechnik Radebeul steht eine Aluminiumstange mit einem vergleichbaren Durchmesser wie bei einer Ballettstange. Am Ende verlassen glänzende Bauteile unter anderem für Motorräder von BMW, KTM und Triumph das Werk an der Fabrikstraße. Für sie stellt die Umformtechnik unter anderem Gabelbrücken, Fußbrems- und Fußschalthebel, Seitenstützen und Fußrastenplatten her. Erstgenanntes Produkt wird für Lenkräder benötigt und sei das derzeit meisthergestellte, wie Frank Boshoff, Geschäftsführer der UKM Technologies GmbH berichtet. Seit 2017 gehört die Umformtechnik in Radebeul zu der Unternehmensgruppe.

Ihre Angebote werden geladen...