SZ + Radebeul
Merken

Villa Kleinsorgenfrei wird Domizil für Kinder

In dem Haus in Radebeul eröffnete eine Wohngruppe für Geschwister. Das Jugendamt Meißen musste 2020 mehr Kinder aus Familien holen.

Von Silvio Kuhnert
 1 Min.
Teilen
Folgen
Das Villengebäude hat Anfang der 1930er-Jahre Architekt Alfred Tischer bauen lassen. Er wohnte damals in der Villa Sorgenfrei, die auf dem westlichen Nachbargrundstück steht.
Das Villengebäude hat Anfang der 1930er-Jahre Architekt Alfred Tischer bauen lassen. Er wohnte damals in der Villa Sorgenfrei, die auf dem westlichen Nachbargrundstück steht. © Arvid Müller
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!