Radebeul
Merken

Weihnachtsbaum-Weitwurf auf dem Frischemarkt

Auf der Bahnhofstraße bauen am Sonnabend nicht nur Händler ihre Stände auf, sondern im Zentrum von Radebeul-West ist auch Kraft gefragt.

Von Silvio Kuhnert
 1 Min.
Teilen
Folgen
Zwischen den Ständen geht es auf der Bahnhofstraße dieses Mal sportlich bei einem Spaßwettbewerb für die Besucher zu.
Zwischen den Ständen geht es auf der Bahnhofstraße dieses Mal sportlich bei einem Spaßwettbewerb für die Besucher zu. © Norbert Millauer

Radebeul. Am Sonnabend, 15. Januar 2022, gibt es den ersten Frischemarkt in diesem Jahr auf der Bahnhofstraße in Radebeul-West. 13 Händler haben ihr Kommen zugesagt, informiert Marktorganisatorin Astrid Hadan. So sind von 9 bis 14 Uhr zwei Gemüsebauer mit dabei. Die Kunden haben die Wahl zwischen Bio- oder konventionellen Anbau. Es gibt Wahnsdorfer Delikatessen, Olivenöl und kretische Produkte, kaltgepresste Öle, Haushaltswaren und einiges mehr.

Ab 10 Uhr ist für Spaß gesorgt. Die Besucher können ihre Kräfte beim Weihnachtsbaum-Weitwurf messen. Dieser Wettkampf ist offen. Jeder der vorbeikommt, kann mitmachen. Dem Sieger winkt ein Pokal.

Für Stärkung ist gesorgt. Neben einem Rosterstand ist auch die Weltenspeise aus Dresden mit dabei. Deren Betreiber sind viel gereist und haben von ihren Reisen Kochrezepte für heiße Suppen mitgebracht. Über 50 können sie aus dem Stand zubereiten. Für den Frischemarkt kochen sie eine Suppe des Lächelns nach einem chinesischen Rezept.