merken
Radebeul

Weihnachtslotterie geht in Verlängerung

Bei der Tombola zugunsten sozialer Projekte in Radebeul sind noch nicht alle Lose verkauft. Deshalb wird die Lotterie bis Ende Januar 2021 verlängert.

Michael Freund verkauft in seinem Immobilienbüro Lose der Weihnachtslotterie.
Michael Freund verkauft in seinem Immobilienbüro Lose der Weihnachtslotterie. © Silvio Kuhnert

Radebeul. Von der Weihnachtslotterie des Sozialen Bündnisses Radebeul sind noch 1.000 Lose verfügbar. Waren die kleinen roten Glückslose in den Vorjahren sonst immer schnell unter die Leute gebracht, kam der Verkauf der Pandemiesituation geschuldet dieses Mal etwas ins Stocken. Um die letzten von ursprünglich 10.000 Gewinnchancen noch in Umlauf zu bringen, wurde der Losverkauf bis Ende Januar dieses Jahres verlängert. Sowohl das Finanz- als auch das Ordnungsamt haben für die Verlängerung grünes Licht gegeben.

Ein Los kostet ein Euro. Der Erlös kommt zu 100 Prozent sozialen Projekten in der Lößnitzstadt zugute. So werden die Radebeuler Tafel, das Frauenschutzhaus, der Deutsche Kinderschutzbund, das Team Radebeul, die JuCo Soziale Arbeit gGmbH und das Familienzentrum unterstützt. Lose gibt es noch an folgenden Verkaufsstellen: Familienzentrum, Altkötzschenbroda 20; Findeisen Hofladen, Kaditzer Straße 3; Freund Immobilien; Altkötzschenbroda 49; Oil! Centner Lößnitz Tank, Meißner Straße 246; und Amt für Bildung, Jugend und Soziales, Hauptstraße 4.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Insgesamt warten 1.100 Preise im Wert von 14.000 Euro. Der Hauptgewinn ist wieder ein Fahrrad, das der Rotary Club Radebeul gemeinsam mit der Tretmühle sponsert. Hinzukommen 57 Einkaufsgutscheine der Rewe-Märkte von Björn Keyser und Michel Reimer im Wert von bis zu 50 Euro. Des Weiteren beteiligen sich wieder viele kleine und große Unternehmen mit Sachpreisen und Gutscheinen.

Mehr zum Thema Radebeul