merken
PLUS Radebeul

Weintaler erlebt 25. Auflage

Das diesjährige Motiv hat der Radebeuler Künstler André Uhlig gestaltet. Sammler können die Medaille zum Weinherbst in Altkötzschenbroda erwerben.

Das Weintaler-Motiv 2020 hat der Radebeuler Künstler André Uhlig gestaltet. Es soll Hoffnung geben.
Das Weintaler-Motiv 2020 hat der Radebeuler Künstler André Uhlig gestaltet. Es soll Hoffnung geben. © Norbert Millauer

Radebeul. Eine Treppe mitten im Weinberg. Ihre Stufen scheinen direkt zur aufgehenden Sonne zu führen. Drei Schwalben fliegen am Himmel. Das ist das diesjährige Motiv des Sächsischen Weintalers.

Pünktlich zum Radebeuler Herbst- und Weinfest vom 25. bis 27. September, das im Coronajahr 2020 „Weinherbst mit Wandertheater und Musik“ heißt, hat die Sparkasse Meißen wieder eine Medaille in Edelmetall herausgebracht. Der Taler ist bereits eine feste Tradition. Was 1996 begann, erfährt seine 25. Auflage. Jedes Jahr gestaltet ein hiesiger Künstler das Motiv. 

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

Das diesjährige stammt vom Radebeuler André Uhlig. „Es sollte ein Jubiläumsmotiv werden“, sagt der Maler und Grafiker, der 1973 in Dresden geboren wurde. Doch dann kam die Corona-Pandemie, über die sich Uhlig Gedanken gemacht hat. „Der Lichtpunkt in der Mitte, die aufgehenden Sonne, und die Schwalben stehen für Hoffnung“, erläutert der Künstler seine Motivwahl. Uhlig hält in seinen Bildern immer wieder die Weinbergslandschaft der Lößnitzstadt fest.

Sammler können den Weintaler wieder an einem Stand in der Nähe des Pfarramts der Friedenskirche auf dem Dorfanger Altkötzschenbroda vom kommenden Freitag bis Sonntag erwerben. Die Anzahl der Medaillen ist streng limitiert. So gibt es von der Auflage in Kaiserzinn nur 400 Stück zum Preis von je 15 Euro. Die 120 Ausgaben in poliertem oder patiniertem Silber kosten jeweils 75 Euro und die 100 Bronzemedaillen je 35 Euro.

Außerdem hat der Künstler 35 kleine Farbgrafiken gefertigt. Auf den Bildern ist das Minckwitzsche Weinberghaus zu sehen. Die Originale können zum Weintaler dazu erworben und beides zusammen in einem ansehnlichen Rahmen beispielsweise an die Wohnwand gehängt werden.

Den ersten Weintaler hat Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos) jüngst vor dem Weinbaumuseum auf der Hoflößnitz von Daniel Höhn, Vorstandsmitglied der Sparkasse Meißen, für die Stadt entgegengenommen. Auch dies ist seit Jahren feste Tradition.  Neben dem Stand während des Weinherbst-Wochenendes sind Weintaler auch per Bestellung über Medo Bilderrahmen in Radebeul erhältlich.

Bestellung unter www.weintaler.info

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul