SZ + Radebeul
Merken

Wie die Lößnitzstadt in den "Tatort" kommt

Nach interessanten Drehorten für den "Tatort" schaut sich Jens Noack um. Der Locationscout hat Radebeuler Wurzeln.

Von Silvio Kuhnert
 5 Min.
Teilen
Folgen
In der Alten Post fanden anderthalb Wochen lang Dreharbeiten für den Dresden-Tatort statt. Das Gebäude als Filmkulisse machte das Team von Jens Noack ausfindig. Er ist Chef einer Locationscout-Firma.
In der Alten Post fanden anderthalb Wochen lang Dreharbeiten für den Dresden-Tatort statt. Das Gebäude als Filmkulisse machte das Team von Jens Noack ausfindig. Er ist Chef einer Locationscout-Firma. © Norbert Millauer
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!