merken
Radebeul

Wie die Stadtbibo im Januar geöffnet hat

In Radebeul gibt es donnerstags einen Öffnungstag. Zudem können an den anderen Wochentagen Bücher bestellt und abgeholt werden.

Der Besuch der Stadtbibliothek ist derzeit nur zur Ausleihe von Medien möglich. Schmökern vor Ort ist nicht erlaubt.
Der Besuch der Stadtbibliothek ist derzeit nur zur Ausleihe von Medien möglich. Schmökern vor Ort ist nicht erlaubt. © Matthias Schumann

Radebeul. Trotz harten Lockdowns wird es in der Radebeuler Stadtbibliothek bis Ende des Monats Januar jede Woche einen Öffnungstag geben. Dieser ist an folgenden Donnerstagen: 14., 21. und 28. Januar, jeweils in der Zeit von 10 bis 19 Uhr. Das Ausleihen von Medien sei laut Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung explizit erlaubt, teilte die Stadtverwaltung mit.

Das Angebot ist vor allem für jene Leser gedacht, die nicht über die technischen Mittel verfügen, um zu Hause im Online-Katalog der Bibliothek zu recherchieren. Denn neben dem Öffnungstag besteht die Möglichkeit, an den anderen Wochentagen nach der Recherche im Internet Bücher, CDs und DVDs jeweils von 9 bis 16 Uhr per Telefon oder E-Mail zu bestellen. Die Medien werden gut verpackt und können dann mit Terminvergabe vor Ort abgeholt werden.

Anzeige
Fit und ohne Erkältung durch den Winter
Fit und ohne Erkältung durch den Winter

Nicht nur ein gesunder Lebensstil, auch ein Griff in die Phytothek kann dabei helfen, den Körper zu stärken. Professionelle Beratung gibt es in den StadtApotheken.

Besuch ist zeitlich begrenzt

Am Öffnungstagen gelten folgende Hygieneregeln: Die Anzahl der Personen, die sich gleichzeitig in beiden Bibliotheken in Ost und West aufhalten dürfen, um sich Bücher und andere Medien auszusuchen und auszuleihen, ist begrenzt. Am Eingang der Bibliothek stehen Körbe sowie Desinfektionsmittel bereit. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sowie das Einhalten des Mindestabstandes von 1,50 Meter sind weiterhin verpflichtend. Es geht lediglich um die Auswahl und Ausleihe der Medien. Der Aufenthalt soll sich auf maximal 15 Minuten beschränken.

Alle ausgeliehenen Medien wurden zudem durch die Bibliothek bis Februar verlängert. Für die Schließtage im neuen Jahr fallen keine Säumnisgebühren an. Die digitalen Bibliotheksangebote wie das Ausleihen verschiedener E-Medien über die Onleihe Oberlausitz (www.oberlausitz.onleihe.de) und das Streamen von Filmen über Filmfriend (www.filmfriend.de) stehen den Lesern zusätzlich zur Verfügung.

Die Bibliotheksmitarbeiter sind wie folgt telefonisch zu erreichen: Standort Radebeul-Ost im Kultur-Bahnhof, Sidonienstraße 1 c: 0351 8305232; Standort Radebeul-West, Ledenweg 2: 0351 8363630; die E-Mail-Adresse lautet [email protected]

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul