Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Auf den Spuren seltener Bienen durch Radebeul

In Radebeul gibt es jetzt einen Wildbienen-Lehrpfad, der vom Lößnitzgymnasium hinauf zum Spitzhaus führt. Er informiert unter anderem über den Sensationsfund im "Goldenen Wagen".

Von Silvio Kuhnert
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Weinbauleiter Till Neumeister von Schloss Wackerbarth steht mit Maxi Weber vom BUND Sachsen vor der Informationstafel der Station an der Spitzhaustreppe. Die Tafel informiert über die sehr seltene Rote Zweizahnbiene.
Weinbauleiter Till Neumeister von Schloss Wackerbarth steht mit Maxi Weber vom BUND Sachsen vor der Informationstafel der Station an der Spitzhaustreppe. Die Tafel informiert über die sehr seltene Rote Zweizahnbiene. © Arvid Müller

Radebeul. Es war eine Sensation im Sommer vorigen Jahres: In den Weinbergen von Radebeul lebt die extrem seltene Rote Zweizahnbiene, was bundesweit für Schlagzeilen sorgte. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat diese auf einer Rebfläche von Schloss Wackerbarth in der Premiumlage "Goldner Wagen" entdeckt. Zuvor wurde diese Art nur zweimal in Brandenburg gesichtet. Das war im Jahr 2020.

Ihre Angebote werden geladen...