SZ + Meißen
Merken

Neuer Ärger nach Corona-Ferienlager in Moritzburg

Weil Kinder unbeaufsichtigt waren, sind in dem Karl-May-Dorf Schäden an Bungalows und Einrichtung entstanden. Über die Finanzierung streiten sich zwei Vereine.

Von Ines Mallek-Klein
 4 Min.
Teilen
Folgen
Unmittelbar nach der Abreise der zumeist kranken Ferienlagerteilnehmer im Juli begannen Vereinsmitglieder mit den Aufräumarbeiten im Karl-May-Dorf.
Unmittelbar nach der Abreise der zumeist kranken Ferienlagerteilnehmer im Juli begannen Vereinsmitglieder mit den Aufräumarbeiten im Karl-May-Dorf. © Norbert Millauer

Moritzburg. Der Karl-May-Dorf-Verein in Moritzburg braucht Geld. Im März sollen neue Geräte für den Spielplatz geliefert werden. Hinzu kommen noch einmal rund 6.000 Euro Reparaturkosten für ein Ferienlager, das im Sommer 2022 anders lief als geplant.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!