merken
PLUS Radebeul

Neubauvorhaben „Am Hofwall“ mit leichten Änderungen

Im Innenhof, an Fenstern und Farben sowie dem Dach musste etwas nachträglich bestätigt werden. Was die Räte auch taten.

Vor einem Jahr wurde "Am Hofwall" Richtfest gefeiert. Jetzt sind die Häuser so gut wie bezugsfertig.
Vor einem Jahr wurde "Am Hofwall" Richtfest gefeiert. Jetzt sind die Häuser so gut wie bezugsfertig. © Norbert Millauer

Radeburg. Es ist Radeburgs gerade laufendes und größtes Wohnbauvorhaben unter dem Titel Altenpflegeheim und Wohnen am Hofwall. Das millionenteure Projekt steht kurz vor dem Abschluss. Einige kleinere Veränderungen mussten allerdings nochmals am Dienstagabend vor den Technischen Ausschuss des Stadtrates.Wie Bürgermeisterin Michaela Ritter (parteilos) vortrug, wurden nachträgliche Bauanträge gestellt. Zum einen betrifft das die Dacheindeckung - die roten Ziegel waren ursprünglich mit glänzend angegeben, jetzt sind sie matt. Genau so wollte es auch die Denkmalbehörde, deren Willen damit entsprochen wurde.

Anzeige
Altmarkt-Galerie am 1. Oktober bis 23 Uhr geöffnet
Altmarkt-Galerie am 1. Oktober bis 23 Uhr geöffnet

Die 200 Shops der Altmarkt-Galerie haben beim "Late Night Shopping" extra lang geöffnet und bieten besondere Rabatte an.

Weiterführende Artikel

Neue Lampen fürs Radeburger Gewerbegebiet

Neue Lampen fürs Radeburger Gewerbegebiet

Die Mitte der 1990er-Jahre errichtete Beleuchtung ist in die Jahre gekommen. Nun will die Stadt gleich mehrere Probleme auf einmal lösen.

Am Radeburger Stausee wird gebaggert

Am Radeburger Stausee wird gebaggert

Am Montag sollen die Arbeiten beginnen. Dafür wird eine Baustraße eingerichtet.

Auch der Innenhof mit seinen Laubengängen wurde leicht anders als im ursprünglichen Bauantrag gestaltet und musste nun erneut begutachtet und von den Räten genehmigt werden. Farben an Fenstern und Fassaden haben sich geringfügig - gegenüber den ursprünglichen Angaben - verändert. Seitens der Stadtverwaltung mit Bauamtsleiter Mathias Kröhnert gab es die Empfehlung, den Veränderungen zuzustimmen. Was die Räte im Technischen Ausschuss auch taten.

An diesem Sonnabend soll ein Tag der offenen Tür stattfinden. Um vorherige Anmeldung unter Tel. 035208 3900 wird gebeten.

Mehr zum Thema Radebeul