merken
PLUS Radebeul

Partnerstadt St. Ingbert bestellt Radebeuler Hoflößnitz-Sekt

Ende August soll eine Bürgerfahrt ins Saarland stattfinden. Interessenten können sich melden.

Hoflößnitzchef Jörg Hahn (links) und OB Bert Wendsche beim Sekt-Verpacken für St. Ingbert.
Hoflößnitzchef Jörg Hahn (links) und OB Bert Wendsche beim Sekt-Verpacken für St. Ingbert. © Weingut Hoflößnitz

Radebeul/St. Ingbert. Radebeuls Partnerstadt St. Ingbert im Saarland möchte künftig seine besonderen Gäste, Jubilare und Partner mit einem Präsent aus Radebeul überraschen. Dazu bestellte sie in der Hoflößnitz je zwölf Flaschen Rotling Sekt „ Sibylle“ und Riesling Sekt „Johann Georg“, Sachsens einzige Bio-Sekte, hergestellt im klassischen Flaschengärverfahren. Radebeuls Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos) half beim Verpacken der Lieferung.

Die Stadt Radebeul hatte bereits vor 13 Jahren in St. Ingbert einen kleinen Weinberg mit 99 Weinstöcken angelegt, welcher alljährlich von den Oberbürgermeistern im Frühjahr gemeinsam gepflegt wird. Im Gegenzug wird Radebeul künftig typische Produkte aus der Bierstadt St. Ingbert verschenken, die Auswahl dazu läuft noch.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Weiterführende Artikel

Palmenquartiere in Hoflößnitz und Bilzbad

Palmenquartiere in Hoflößnitz und Bilzbad

Weil Fußwege in Radebeul saniert werden, muss der Baumschmuck von dort an Ausweichstandorte.

Erneuter Preisregen für Hoflößnitz

Erneuter Preisregen für Hoflößnitz

Das Radebeuler Weingut gewann Edelmetall beim Internationalen Piwi-Weinpreis.

Vom 27. bis zum 30. August soll eine Bürgerfahrt ins Saarland mit dem Bus und Ausflugsprogramm nach Frankreich stattfinden. Wer sich dafür interessiert, meldet sich bei Karin Jugelt vom Städtepartnerschaftskomitee an unter Telefonnummer 0351 8381730 oder per E-Mail an [email protected]

Mehr zum Thema Radebeul