merken
PLUS Radebeul

Erste 5. Klasse für Gymnasium in Weinböhla

Trotz Verzögerungen beim Baustart will der Bildungsträger Ran Education in der Grundschule mit dem Unterricht beginnen.

Die Visualisierung zeigt das geplante Gebäude des Gymnasiums in Weinböhla. Wann der Baustart erfolgen soll, ist noch nicht klar, ursprünglich sollte es Anfang Mai losgehen.
Die Visualisierung zeigt das geplante Gebäude des Gymnasiums in Weinböhla. Wann der Baustart erfolgen soll, ist noch nicht klar, ursprünglich sollte es Anfang Mai losgehen. © Rahn Education

Weinböhla. Für eine Informationsveranstaltung des Freien Gymnasiums Weinböhla lädt der Träger, das in Leipzig angesiedelte Bildungsunternehmen Träger Rahn Education jetzt ein. Interessierte Eltern sind zu ersten Infoveranstaltungen der neuen 5. Klasse am 7. Oktober um 17 bzw. 18.30 Uhr in die Grundschule Weinböhla, Köhlerstraße 32, eingeladen. 

In der Grundschule werden die Fünftklässler zunächst auch eingeschult, bis das Gymnasium, das sich ebenfalls an der Köhlerstraße befinden soll, gebaut ist. Zwar liegt seit Anfang des Jahres eine Baugenehmigung für das Projekt vor und Anfang Mai sollte der erste Spatenstich erfolgt sein, doch sind die Verhandlungen mit Fördergebern und Behörden, wie dem Kultusministerium, noch nicht abgeschlossen. 

Anzeige
Nostalgie-Ferien
Nostalgie-Ferien

Aktiv in der Natur - und himmlisch schlafen in historischen Häusern.

Rahn Education will an der Köhlerstraße neben dem Gymnasium auch eine Sporthalle bauen, später sollen hier einmal rund 420 Gymnasiasten unterrichtet werden. Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.weinboehla.de. (SZ/ul)

Mehr zum Thema Radebeul