merken
Radebeul

Kindertagespflege als Alternative zur Krippe

Im Radebeuler Familienzentrum gibt es einen Bereich Kindertagespflege, der bei einem Online-Informationsabend im Fokus stehen soll.

Mit verschiedenen Kursangeboten für Pädagogen und Eltern geht das Radebeuler Familienzentrum derzeit ins Internet.
Mit verschiedenen Kursangeboten für Pädagogen und Eltern geht das Radebeuler Familienzentrum derzeit ins Internet. © Norbert Millauer

Radebeul. Für Kinder bis zum dritten Lebensjahr ist die Betreuungsform Kindertagespflege als gleichrangige Alternative zur Krippe im Sächsischen Kindertagesstättengesetz verankert. Interessenten erhalten bei dem Informationsband zur Kindertagespflege am 25. Februar von 18 bis 20 Uhr (online, über Zoom) erste Informationen rund um das Arbeitsfeld Tagesmutter/-vater bzw. Ersatz-Tagesmutter/-vater. Vorgestellt wird der Orientierungskurs, der eine Voraussetzung für die Aufnahme dieser Tätigkeit ist, und auch Fragen der Eltern zu dieser Betreuungsform werden beantwortet. Die Veranstaltung des Familienzentrums steht unter der Leitung von Sylvia de la Tejera und Britta Schöne.

Wie die Sprecherin des Mehrgenerationenhauses Anja Schenkel weiter mitteilt, sucht das Familienzentrum zusammen mit der Stadtverwaltung aktuell eine Person, welche die Ersatz-Tagespflege für Tagesmütter in der Lößnitzstadt übernimmt. (SZ)


Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul