merken
Meißen

Radebeul: Transporter aufgebrochen

Unbekannte knackten einen Transporter und stahlen Werkzeuge im Wert von 2.300 Euro. Polizeimeldungen aus dem Landkreis.

© Friso Gentsch/dpa

Radebeul. Unbekannte brachen am Wochenende in einen Kleintransporter auf der Winzerstraße ein und stahlen Werkzeuge.

Die Täter gelangten auf bislang unbekannte Weise in den VW T5 und entwendeten unter anderem eine Presse, ein Multiwerkzeug, einen Akkuschrauber sowie weitere Werkzeuge im Gesamtwert von rund 2.300 Euro. Bereits in der Nacht zum Freitag wurden zwei Kleintransporter in Meißen aufgebrochen.

Getränke gestohlen

Moritzburg. Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in ein Cafe in Reichenberg an der Dresdner Straße eingebrochen.

Die Täter brachen ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Des Weiteren gelangten sie gewaltsam in einen Lagercontainer auf dem Gelände. Sie entwendeten rund zehn Getränkekisten und Lebensmittel in noch unbekanntem Wert. Auch der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (SZ)

Berufsakademie Bautzen
Mit hoher Erfolgsquote studieren
Mit hoher Erfolgsquote studieren

Dual. Selbstbestimmt. Chancengerecht. Nachhaltig. Zukunftssicher. Die BA Bautzen bietet optimale Studienbedingungen mit starker Praxisorientierung. Informieren Sie sich hier über das vielfältige Studienangebot.

Mehr zum Thema Meißen