merken
Radebeul

Rietzschkegrund ist diese Woche zu

In der Radebeuler Talstraße hat es eine Havarie an einem Hausanschluss gegeben.

Erst vor reichlich einem Jahr wurde ein Teil der Straße im Rietzschkegrund erneuert und der Wasserabfluss im Tal verbessert.
Erst vor reichlich einem Jahr wurde ein Teil der Straße im Rietzschkegrund erneuert und der Wasserabfluss im Tal verbessert. © Peter Redlich

Weiterführende Artikel

Schleichweg im Radebeuler Westen wieder frei

Schleichweg im Radebeuler Westen wieder frei

Zwischen Radebeul und Coswig kann der Verkehr ohne Behinderung rollen. Doch die nächste Straßensperrung steht bereits an.

Radebeul. Anwohner im Westen Radebeuls und auch Umleitungsfahrer - wegen der Sperrung der Meißner Straße - wundern sich seit Wochenbeginn: der Rietzschkegrund ist gesperrt. Auf die Nachfrage der SZ und sächsische.de beim Leiter der Radebeuler Verkehrsbehörde, Ingolf Zill, gab es folgende Antwort: Bei einem Hausanschluss ist eine Havarie aufgetreten. Erst vor Ort haben die Monteure festgestellt, dass die beschädigte Leitung bis in die Straßenmitte reicht. Deshalb musste jetzt aufgebaggert werden.

Zill sagt, dass deshalb notgedrungen die Sperrung des Straßenzuges angeordnet werden musste. Ihm sei zugesagt worden, dass die Havarie bis Ende der Woche behoben sein soll und dann die Straße wieder befahrbar ist.

Anzeige
Campustag digital an der HTW Dresden
Campustag digital an der HTW Dresden

Am 19. Juni kann die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden online besichtigt und mit Studierenden und Professoren geplaudert werden.

Mehr zum Thema Radebeul