Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Schloss Wackerbarth Radebeul lässt nur mit Maske rein

Ein Besucher mit Rezept und Attest wurde abgewiesen. Der Weingutsprecher sagt, warum.

Von Peter Redlich
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Am Wackerbarth-Eingang der Hinweis auf die Hygieneregeln im Gut. Das Markt-Geschäft ist weiterhin geöffnet.
Am Wackerbarth-Eingang der Hinweis auf die Hygieneregeln im Gut. Das Markt-Geschäft ist weiterhin geöffnet. © Arvid Müller

Radebeul. Vor gut einer Woche wollte sich SZ-Leser Klaus Hauswald aus Coswig gemeinsam mit seiner Frau die Lichterwelt auf Schloss Wackerbarth anschauen. Doch das wurde ihm verwehrt. Hauswald: „Ich habe ein ärztliches Attest und auch ein Rezept, das ich immer mit mir führe, wonach ich wegen gesundheitlicher Einschränkungen keine Maske tragen muss.“ Vom Sicherheitsdienst am Eingang zum Gelände sei der Coswiger streng abgewiesen worden. Zu dieser Zeit seien auch nur wenige Leute auf dem Gelände gewesen, also auch wenig Gefahr der Ansteckung, so Klaus Hauswald. Er fühle sich damit diskriminiert.

Ihre Angebote werden geladen...