SZ + Radebeul
Merken

Schülerstreik an Radebeuler Oberschule

Eltern und Schüler werfen einer Lehrerin die willkürliche Vergabe von Noten und nächtliche Terminabsprachen vor. Die Schulleitung schweigt dazu.

Von Ines Mallek-Klein
 2 Min.
Teilen
Folgen
An der Oberschule Radebeul-Mitte erheben Eltern schwere Vorwürfe gegen eine Pädagogin.
An der Oberschule Radebeul-Mitte erheben Eltern schwere Vorwürfe gegen eine Pädagogin. © Norbert Millauer

Radebeul. Wenn Eltern ihre Kinder zum Schulstreik aufrufen, ist die Lage ernst. Geschehen ist das gestern an der Oberschule Radebeul-Mitte. Es sei, so Elternrat Andreas Engel, der Versuch, Aufmerksamkeit für ein Thema zu gewinnen, mit dem man seit einiger Zeit ringe. Es geht konkret um Vorwürfe gegen eine Lehrerin für Deutsch und Musik. Sie unterrichtet u. a. Schüler der achten Klassen und sei zunächst dadurch aufgefallen, dass sie Noten willkürlich an die Schüler vergeben habe. Den betreffenden, stark verunsicherten Jugendlichen sei dann aber der Einblick in den Notenspiegel verweigert worden, erzählen die Elternvertreter.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radebeul