Radebeul
Merken

Weinböhla: Winzerstraßenfest feiert 30-jähriges Bestehen

Vom 2. bis 4. September findet das in Weinböhla das Winzerstraßenfest statt. Zum Jubiläum tischen die Organisationen ein reichhaltiges Programm auf.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Zum Wohl! Das Winzerstraßenfest in Weinböhla feiert in diesem September 30. Jubiläum.
Zum Wohl! Das Winzerstraßenfest in Weinböhla feiert in diesem September 30. Jubiläum. © Arvid Müller (SZ-Archiv)

Von Julian Wolf

Weinböhla. Das diesjährige Winzerstraßenfest verspricht ein weiteres, grandioses Festwochenende in Weinböhla zu werden. Vom 2. bis 4. September 2022 findet das im Volksmund oft „Weinfest“ genannte Straßenfest zwischen Rathausplatz, Sachsen- und Dresdner Straße statt. Dabei feiert das Weinböhlaer Kult-Spektakel in der ersten Septemberwoche sein 30-jähriges Bestehen. Dafür haben sich die Veranstalter auch wahrlich nicht mit dem Programm lumpen lassen.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Von Kaninchen-Ausstellung über Spielmannszug bis hin zum Kinderschminken steht alles erdenklich mögliche auf dem Programm, das sich wie in den vergangenen Jahren zuvor vor allem auf dem Kirchplatz konzentriert. Alles, was in Weinböhla Rang und Namen hat, ist mit dabei: Zentralgasthof, der Karnevalsverein, der KIZ-Treff, die Longhorn Bar. An kulturellen Höhepunkten fehlt es in diesem Jahr ebenso nicht.

Die Chorgemeinschaft des staatlich anerkannten Erholungsortes soll traditionell am Freitagabend das Fest eröffnen. Die amtierende sächsische Weinkönigin Nicole Richter wird gemeinsam mit Bürgermeister Siegfried Zenker das Weinfass anstechen. Künstler aus dem Erzgebirge, Brandenburg und dem Elbland sorgen danach für Unterhaltung. So sind beispielsweise auch Marie Joana, das Bang-Johansen-Trio und Diskjockey Robin Greiner mit dabei. Ein besonderes Highlight kommt jedoch schon einen Tag davor, denn das Dresdner Residenz Orchester wird mit dem Retroskop-Duo im Zentralgasthof auftreten. Es ist die dritte Weinböhlaer Walzernacht.

Am Sonnabend und Sonntag erstreckt sich das Jubiläumsprogramm von 12 bis 22 Uhr. Die Vergangenheit zeigt natürlich, dass in Weinböhla meist länger gefeiert wird. So zum Beispiel in der Tenne, die an allen drei Tagen unter dem Motto „Die Tenne lebt und bebt“ geöffnet sein wird. Wer es ruhiger mag, kann beispielsweise das Heimatmuseum oder die sächsische Fahrraderlebniswelt Velocium besuchen. Trödelmärkte, Steampunk mit Zahnrad und Zylinder, öffentliche Weinproben mit den sächsischen Hoheiten, viel Livemusik, allerhand Discos und DJs sowie eine Lasershow sollen für Unterhaltung sorgen, bevor das Winzerstraßenfest am 4. September ab 21.30 Uhr mit dem traditionellen Abschluss-Feuerwerk enden soll.

Eine Vielzahl von Winzern und Weingütern aus der Region dürfen an diesem Festwochenende selbstverständlich nicht fehlen. Frédéric Fourré aus Radebeul, der Winzerhof „Am Waldacker“ Niederau, Winzer Ricco Hänsch aus Meißen, Andreas Henke aus Sörnewitz und Jan Ulrich aus Diesbar-Seußlitz sind unter anderem mit dabei. Weine aus Rheinhessen und Saale-Unstrut sind ebenfalls im Ausschank.

Für die Anreise zum Winzerstraßenfest empfiehlt das Organisationsteam das Fahrrad und den öffentlichen Personennahverkehr. Kostenlose Fahrradparkplätze gibt es hinter den Fahrgeschäften des großen Rummels auf dem Festplatz hinter dem Zentralgasthof. Die Verkehrsgesellschaft Meißen und auch Dresdner Verkehrsbetriebe haben für das Weinfest-Wochenende verschiedene Sonderfahrpläne eingerichtet.

Diese können ganz einfach unter den Links bit.ly/vgm_info beziehungsweise bit.ly/dvb_info eingesehen werden. Hier werden nicht nur die Straßenbahn- und Buslinien samt detaillierter Streckenführung angezeigt, sondern auch Hinweise oder kurzfristige Änderungen hervorgehoben. Die Deutsche Bahn plant keinerlei Zusatzzüge für das Wochenende.

Beschwingt und fröhlich soll das 30. Jubiläum des Weinböhlaer Winzerstraßenfestes gefeiert werden. Die Eröffnungsveranstaltung beginnt am 2. September um 17 Uhr vor der Hauptbühne des Zentralgasthofes, das Abschlussfeuerwerk am 4. September um 21.30 Uhr.

Weiterführende Informationen zum diesjährigen Winzerstraßenfest findet man im Internet auf www.weinboehla.de unter dem Schlagwort „Feste & Märkte“.

Hinweis: In einer früheren Version waren der Name der Sächsischen Weinkönigin und die Verortung eines Winzers falsch angegeben. Wir haben die Fehler korrigiert und bitten, diese zu entschuldigen.