SZ + Radebeul
Merken

Ellerhold baut riesige Kartonfabrik in Radebeul

Die Druckerei von Großplakaten, Etiketten und Verpackungen investiert rund 20 Millionen Euro in den Neubau. Es ist das größte Projekt in der Firmengeschichte.

Von Silvio Kuhnert
 4 Min.
Teilen
Folgen
Mit einer Auswahl ihrer Verpackungsprodukte stehen Stephan (l.) und Maximilian Ellerhold auf der Baustelle ihrer neuen Kartonfabrik. Im Sommer nächsten Jahres wollen sie hier die Produktion mit modernen Maschinen aufnehmen.
Mit einer Auswahl ihrer Verpackungsprodukte stehen Stephan (l.) und Maximilian Ellerhold auf der Baustelle ihrer neuen Kartonfabrik. Im Sommer nächsten Jahres wollen sie hier die Produktion mit modernen Maschinen aufnehmen. © Norbert Millauer

Radebeul. Kräne zeugen schon seit einiger Zeit, dass im Gewerbegebiet Radebeul-Naundorf neben der Fernzugstrecke etwas Neues entsteht. Und es ist nicht nur die neue Brücke Nach der Schiffsmühle. In unmittelbarer Nachbarschaft der Baustelle, verdeckt von den Unternehmen unmittelbar an der Friedrich-List-Straße, baut die Ellerhold AG. Die Dimensionen der Fabrikhalle sind enorm: 120 Meter lang, 90 Meter breit und zwölf Meter hoch. "Es wird unser größtes Gebäude", sagt Stephan Ellerhold. Er und sein Bruder Maximilian Ellerhold lenken als Vorstandsvorsitzende die Geschicke der Aktiengesellschaft, die auf den Druck von Werbung im Innen- und Außenbereich wie Plakate, Etiketten, Verpackungen und Displays spezialisiert ist.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!