merken
Radebeul

Zirkus verlängert sein Gastspiel in Radebeul

Der Familienzirkus Magic gibt bis 25. Oktober Vorstellungen auf der Wiese am Löma-Center.

Jeffrey Endres zeigt seine Jonglagekünste.
Jeffrey Endres zeigt seine Jonglagekünste. © Norbert Millauer

Radebeul. Der Circus Magic hat an der Meißner Straße vor dem Löma-Center in Radebeul seine Zelte aufgeschlagen. Eigentlich wollte der Familienzirkus in sechser Generation nur bis kommenden Sonntag Akrobatik, Tiershows und Clownerie bieten. „Aufgrund der großen Nachfrage haben wir uns entschieden, eine Woche länger zu bleiben“, kündigt Zirkuschef Samuel Endres an. Somit sind die Vorstellungen von fast zwei Stunden Länge bis zum 25. Oktober im Stadtteil Zitzschewig zu erleben.

Im März waren die Zirkusleute mit ihren 14 Wagen in Weinböhla gestrandet. Wegen der Corona-Pandemie stand ihre Zirkuswelt plötzlich still. „Ohne die Menschen in Weinböhla hätten wir keine Chance gehabt“, sagt Endres. „Wir kamen gerade aus der Winterpause, hatten keine Reserven und nur noch ein Taschengeld einstecken.“ Geschlagene vier Monate lang durften sie mietfrei auf dem Festplatz bleiben, bekamen Strom, Wasser sowie zahlreiche Futterspenden von Privatleuten und Gastronomen. Im Juni konnten sie wieder Vorstellungen geben, im Monat darauf zog der Zirkus weiter.

Familienkompass 2020
Familienkompass 2020
Familienkompass 2020

Welche Ergebnisse bringt der Familienkompass 2020 für die sächsischen Gemeinden und unsere Region hervor? Auf sächsische.de bekommen Sie alle Infos!

Zunächst machte der 51-Jährige mit seiner Frau Isabell, den Söhnen Jeffrey (23), Jesse (21) und Octano (18) sowie der 14-jährige Tochter Anjali Station in Großenhain, dann Kamenz, Königsbrück sowie mehreren Plätzen in Dresden. Nun gastiert die Zirkusfamilie mit ihren 25 Tieren in der Lößnitzstadt. Neben Kamelen, Rindern und Hunden gehören Ziegen und Ponys dazu.

Weiterführende Artikel

"Unsere Zirkuswelt stand still"

"Unsere Zirkuswelt stand still"

Eine solche Krise haben sechs Zirkusgenerationen noch nicht erlebt. Nun ist die Familie von "Circus Magic" wieder auf Tour. In Dresden zählt jeder Besucher.

Circus Magic zieht weiter nach Großenhain

Circus Magic zieht weiter nach Großenhain

Wegen Corona im März im Ort gestrandet, sollte er Anfang Juli Weinböhla verlassen. Doch es gab ein neues Problem.

Bei den Vorstellungen sind Hygieneauflagen zu beachten. Normalerweise finden Besucher auf 350 Stühlen im Zelt einen Platz, derzeit dürfen nur 120 belegt werden. Das Tragen eines Mund-- und Nasenschutzes ist beim Anstehen und auf dem Weg ins Zelt bis zum Sitzplatz Pflicht und danach freiwillig. (SZ/sik/hbe)

  • Vorstellungen: Mittwoch bis Freitag, jeweils 16 Uhr; Sonnabend, 14 und 17 Uhr, Sonntag, 14 Uhr

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Radebeul