Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Sandmann-Party zur Republikfeier

Anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit organisiert der Förderein vom DDR-Museum eine eigene Veranstaltung in Radebeul.

Teilen
Folgen
NEU!
© Klaus-Dieter Brühl/Archiv

Radebeul. Der nun offiziell eingetragene Museumsverein DDR-Zeitreise Radebeul e.V. stellt seine erste öffentliche Veranstaltung auf die Beine. Am 2. Oktober findet im Restaurant Seventies die erste Sandmännchen-Party statt. Als Termin wurde bewusst der Vorabend der Dresdner Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit gewählt, um auch als Radebeuler Institution einen Beitrag zu diesem Ereignis zu leisten. Die Zahl der Karten ist auf 80 begrenzt, so Vereinsvorsitzender Hans Joachim Stephan. Verbindliche Reservierungen sind seit Kurzem online möglich. Es werden keine Karten an der Abendkasse erhältlich sein. Der Eintrittspreis liegt bei 8,88 Euro, plus freiwilligem Kulturbeitrag. Es gilt ausdrücklich kein Kostümzwang.

Nach der Einlasskontrolle durch den ABV ab 18 Uhr sorgt ab etwa 19 Uhr ein Schallplattenunterhalter für kultige Tanzmusik – natürlich in strenger Einhaltung der 60/40-Regelung. Es gibt sozialistische Gaumenklassiker wie Würzfleisch und Soljanka.

Neben dieser Ost-Feten-Premiere am Abend organisiert der Museumsverein DDR-Zeitreise Radebeul am selben Tag eine große Sternfahrt mit Old- und Youngtimern. Diese starten in Gruppen aus allen Teilen Deutschlands mit dem Ziel Radebeul. Als Motto steht über der Sternfahrt: „Rettet die größte DDR der Republik!“ Bis 14 Uhr wollen sich alle Teilnehmer am Dresdner Elbepark treffen, um dann geschlossen zum DDR-Museum Zeitreise zu fahren. Der Förderverein ist gegründet worden, um dem in der Insolvenz befindlichen DDR-Museum zu helfen. (SZ/per)

Karten zur Sandmännchen-Party können verbindlich reserviert werden auf folgender Internetseite: www.sandmännchen-party.de