merken

Weißwasser

Radfahrer mit 2,52 Promille erwischt

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Schleife. Eine Streife des Polizeireviers Weißwasser hat in der Nacht zu Montag auf der Friedensstraße in Schleife einen Radfahrer angehalten. Bei der Kontrolle des 34-Jährigen stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Alcomattest ergab einen Wert von umgerechnet 2,52 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an. Der Radfahrer erhielt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. (red/aw)

Trotz Sonntags-Fahrverbots mit dem Lkw unterwegs

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

A 4. Trotz des bekannten Fahrverbotes für Lkw über 7,5 Tonnen und mit Anhänger an Sonntagen haben sich insgesamt zwölf Brummi-Fahrer auf der A 4 zwischen Görlitz und Dresden in beiden Fahrtrichtungen über dieses Verbot hinweggesetzt. Aufmerksame Streifen der Autobahnpolizei hielten sie im Verlauf des Sonntags jedoch an, belehrten die Lenker und fertigten Anzeigen. Zudem verordneten die Beamten eine Zwangspause bis 22 Uhr. Die Ertappten müssen jeweils ein Bußgeld in Höhe von 120 Euro zahlen. In einem Fall wird es vermutlich noch teurer, da der Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war und er sich nun deswegen strafrechtlich verantworten muss. (red/aw)