merken
Radeberg

Radfahrer schlägt plötzlich zu

An der Dietzestraße in Radeberg hat ein Unbekannter offenbar auf einen Wartenden eingeprügelt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

In der Radeberger Innenstadt hat ein Radfahrer unvermittelt auf einen Mann eingeschlagen, der an einer Bushaltestelle wartete. Das berichten Zeugen.
In der Radeberger Innenstadt hat ein Radfahrer unvermittelt auf einen Mann eingeschlagen, der an einer Bushaltestelle wartete. Das berichten Zeugen. © Symbolfoto: Maurizio Gambarini/dpa

Radeberg. Zu einem mysteriösen Zwischenfall ist es am Montagabend in Radeberg gekommen. Zeugen haben gegen 20.45 Uhr an der Bushaltestelle an der Dr.-Albert-Dietze-Straße beobachtet, wie ein Mann und eine Frau mit Fahrrädern zur Bushaltestelle fuhren. Plötzlich soll der Mann vom Rad gesprungen sein und einen Wartenden geschlagen haben. Anschließend setzten die beiden ihre Fahrt fort. Die Zeugen verständigten sofort die Polizei, doch als die Polizisten eintrafen, waren weder das Opfer noch die Tatverdächtigen aufzufinden.

Nach Angaben der Anrufer hatte der Mann eine Glatze, war sehr groß und komplett dunkel bekleidet. Die Frau soll ein Piercing im Gesicht gehabt haben und ebenfalls dunkel gekleidet gewesen sein. Zum Geschädigten liegen keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen und die Beteiligten des Vorfalls. Wer Angaben zu dem Geschehen machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Kamenz oder jeder anderen Dienstelle zu melden. (SZ)

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Kontakt:  03578 253 0

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg