merken

Radfahrer schwer verletzt

Er wollte den Zusammenstoß mit einem Auto verhindern. Dabei stürzte der Mann aber.

© Symbolfoto: Brühl

Kreischa. Er konnte zwar die Kollision mit einem Auto abwenden, trotzdem musste ein Radfahrer in Sobrigau nach einem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 49-Jähriger wollte am Donnerstagmorgen mit einem Citroen von der Straße Talblick nach links in die Straße Am Rundling abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Radfahrer (50). Der musste stark abbremsen und stürzte. Der 50-Jährige erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen. (szo)

Was die Polizei sonst noch vermeldet, lesen Sie im Anhang.

Anzeige
Schlossherr gesucht!
Schlossherr gesucht!

Herbst-Auktionen mit außergewöhnlichen Immobilien aus Ostsachsen

Polizeibericht vom Freitag

Wildschwein rennt gegen Auto

Hohnstein.Ein Wildunfall hat sich am Donnerstagmorgen in Hohnstein ereignet. Ein Renault Clio war kurz vor halb sechs auf der Schandauer Straße in Hohnstein unterwegs, als in Höhe des Zeltplatzes plötzlich ein Wildschwein auf die Fahrbahn rannte. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Auto, wobei das Tier in den angrenzenden Wald flüchtete. Die 59-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt und medizinisch versorgt. Am Renault entstand Schaden von rund 1000 Euro.

Einbruch in Jugendklub

Hohnstein. Böse Überraschung am Donnerstagabend: In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in den Lohsdorfer Jugendklub an der Niederdorfstraße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und stiegen in die Räume ein. Sie stahlen 30 Euro Bargeld.

Reh stirbt bei Zusammenstoß

Neustadt. Zwischen Neustadt und Bischofswerda hat ein Reh die Kollision mit einem Auto nicht überlebt. Die Fahrerin (29) eines VW war am Donnerstagmorgen auf der Strecke unterwegs, als hinter dem Ortsausgang Neustadt das Tier plötzlich auf die Straße sprang. Das Reh wurde von dem Wagen erfasst und erlag seinen Verletzungen. Zum Schaden am Auto gibt es keine Angaben.

1 / 3