merken

Radfahrer schwer verletzt

Der 81-Jährige ist in Pirna mit einem VW kollidiert.

Pirna. Ein Radfahrer (81) ist am Montagnachmittag bei einem Unfall mit einem VW Taro 4X4 (Fahrer 51) schwer verletzt worden. Der 51-Jährige wollte vom Parkplatz des Einkaufszentrums PEZ nach rechts auf die Rottwerndorfer Straße abbiegen. Dabei stieß er mit dem von rechts kommenden Radfahrer zusammen, der auf dem Gehweg fuhr. Der 81-Jährige stürzte und wurde in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand nur ein geringer Sachschaden. (mf)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Neue (Flöten-)Töne in der Frauenkirche

Dorothee Oberlinger zeigt mit Liebe und Leidenschaft, wie wandlungsfähig die unscheinbare Blockflöte ist. 

Polizeimeldungen im Anhang

Polizeibericht vom Dienstag

Kind bei Unfall verletzt

Freital. Leichte Verletzungen trug ein Kind in Freital-Hainsberg bei einem Unfall am Montagnachmittag davon. Eine 66-Jährige fuhr mit einem Opel Astra auf der Hainsberger Straße. In Höhe einer Bushaltestelle überquerte ein sechsjähriges Kind die Fahrbahn und stieß gegen den rechten Außenspiegel des Fahrzeugs.

Auffahrunfall

Bad Schandau. Am Montagnachmittag musste ein 19-Jähriger mit einem Peugeot 106 an einer Engstelle auf der Ziegenrückenstraße bei Waltersdorf verkehrsbedingt bremsen. Der nachfolgende Fahrer (21) eines Skoda Fabia bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Sachbeschädigung und Beleidigung

Heidenau. Zwei Unbekannte haben am späten Montagabend die Eingangstür einer Spielhalle an der Pirnaer Straße in Heidenau beschädigt, nachdem ihnen der Einlass verwehrt wurde. Des Weiteren beschimpften sie eine Mitarbeiterin der Lokalität und flüchteten kurz darauf. Es entstand Sachschaden von rund 500 Euro.

Mit Reh kollidiert

Neustadt. Am Montagmorgen stieß ein Opel Insignia (Fahrer 45) auf der Hohwaldstraße in Höhe des Seifwegs mit einem Reh zusammen. Das Tier lief weiter. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Pirna. Zur Aufklärung eines Falls von Sachbeschädigung bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Unbekannte hatten in den Nächten vom 22. zum 23. Februar und vom 2. zum 3. März entlang der Schillerstraße verschiedenste Gebäude und Gegenstände besprüht. Das reichte von einer Herrentoilette über eine Haltestelle und eine Terrassentür bis hin zur Fassade eines Supermarktes. Die Täter verwendeten immer die gleichen Tags: „LE(D)“ und „X“ in schwarzer oder weißer Farbe. Informationen nimmt das Polizeirevier Pirna und die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 entgegen.

1 / 5