merken
Dresden

Radfahrer stößt mit Bahn zusammen

An der Rosenstraße ist am Donnerstagmorgen ein junger Mann unter eine Straßenbahn geraten. Auch die Tram-Fahrerin wurde verletzt. 

Eine Polizeibeamtin sichert Spuren des Verkehrsunfalls zwischen einem Radfahrer und einer Straßenbahn.
Eine Polizeibeamtin sichert Spuren des Verkehrsunfalls zwischen einem Radfahrer und einer Straßenbahn. © Roland Halkasch

Am Morgen hat sich an in der Wilsdruffer Vorstadt der ein schwerer Unfall ereignet. Ein Radfahrer war dort kurz vor 7 Uhr auf der Rosenstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung Ammonstraße wollte der 28-Jährige die Gleise der Straßenbahn überqueren, obwohl die Ampel ersten Erkenntnissen zufolge rot  anzeigte. Zudem achtete der Mann nicht auf die von links herannahende Bahn der Linie 7. 

© Roland Halkasch
© Roland Halkasch
© Roland Halkasch

Beim anschließenden Zusammenstoß wurden Polizeiangaben zufolge sowohl der Radfahrer als auch die 50-jährige Straßenbahnfahrerin leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

Der Straßenbahnbetrieb in Richtung Hauptbahnhof war wegen des Unfalls unterbrochen, die Rosenstraße war gesperrt. (SZ/mja,jep)

Mehr zum Thema Dresden