merken

Löbau

Radfahrer tödlich verunglückt

Ein 38-jähriger Mann hat in Neugersdorf die Kontrolle über sein Fahrrad verloren. Jede Hilfe kam zu spät.

Symbolbild
Symbolbild ©  dpa

Ein tragischer Fahrradunfall hat sich am Dienstagabend in Neugersdorf ereignet. Ein 38-jähriger Mann befuhr die abschüssige Straße der Jugend und verlor an der Einmündung der August-Bebel-Straße bei vermutlich hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Rad. Er durchbrach eine Hecke, überschlug sich und blieb auf dem Grundstück schwer verletzt liegen. 

Anzeige
So findet jedes Kind den passenden Job

Der Landkreis Görlitz hat ein Mentoring-Programm auf die Beine gestellt, das Kindern frühzeitig die Berufswahl erleichtert.

Die schnell alarmierte medizinische Hilfe konnte nur noch seinen Tod feststellen. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau