merken

Meißen

Radfahrer verursacht Unfall und flieht

Weil ein Autofahrer ausweichen muss, kommen zwei Fahrzeuge zu Schaden, Die Polizei sucht den Unfallverursacher.

© Symbol: SZ/Uwe Soeder

Großenhain. Ein unbekannter Radfahrer war am Montagmorgen Auslöser eines Verkehrsunfalls auf der Mozartallee. Ein Autofahrer (33) musste dem Unbekannten ausweichen, als dieser von rechts nach links die Fahrbahn querte. Dabei touchierte der 33-Jährige einen weiteren Pkw, der am linken Fahrbahnrand parkte. An den Wagen entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro. Der Radfahrer verließ die Unfallstelle. Er war etwa 20 Jahre alt, trug dunkle Sachen und hatte eine schwarze Kapuze auf.

Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem unbekannten Radfahrer machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0315) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Großenhain entgegen. 

Außerdem im Polizeibericht

Riesa. Am Samstag sind Unbekannte in einen VW T5 auf einem Parkplatz an der Pausitzer Straße eingebrochen. Die Täter schlugen die Heckscheibe des Wagens ein und stahlen einen Koffer sowie ein Hoverboard. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 1.800 Euro und die Höhe des Sachschadens auf ca. 500 Euro.

Außerdem im Polizeibericht

Strehla. Am Samstagabend ist eine 22-jährige Autofahrerin auf der B 182 von der Fahrbahn abgekommen. Die Frau fuhr mit einem Kia von Strehla in Richtung Paußnitz. Kurz vor der Einmündung Neuer Weg verlor sie offenbar auf Grund der glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen. Sie kam von der Straße ab und stieß gegen einen Grundstückszaun. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro. 

1 / 2