merken

Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt

Ein 63-jähriger Daimler-Fahrer hat am Sonnabend in Seifhennersdorf eine Radlerin übersehen. Dann krachte es.

© dpa

Seifhennersdorf. Ein 63-Jähriger hat am Sonnabendmittag eine entgegen kommende Fahrradfahrerin übersehen, als er mit seinem Daimler-Benz die Leutersdorfer Straße aus Richtung Gründelstraße befuhr und nach links auf die Spitzkunnersdorfer Straße abbog. Das teilt die Polizeidirektion Görlitz mit.

Die 91-jährige Radlerin verletzte sich durch den Zusammenstoß schwer und wurde durch einen Krankenwagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beträgt 2.100 Euro. (szo)

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Diese und weitere Meldungen lesen Sie im aktuellen Polizeibericht.

Aus dem Polizeibericht vom Wochenende

Diebe knacken Imbisswagen

Görlitz. In der Nacht zum Freitag haben sich Unbekannte Zugang in den Verkaufsraum eines Imbisswagens verschafft, welcher auf der Elisabethstraße in Görlitz abgestellt war. Sie stahlen eine verschlossene Registrierkasse mit 70 Euro, einen Umlauferhitzer, drei Spankörbe mit Blaubeeren, drei Eimer mit Sauerkraut und drei Plasteschalen mit Erdbeeren. Ein Sachschaden entstand nicht.

Einbrecher dringen in Restaurant ein

Görlitz. In der Nacht zum Sonnabend haben sich Unbekannte gewaltsam Zugang in ein Restaurant auf der Lutherstraße verschafft. Sie brachen den Spielautomaten auf und entwendeten das darin Geld darin. Außerdem stahlen die Täter eine Festplatte der Sicherungsanlage. Der entstandene Sachschaden beträgt 1000 Euro. Angaben zur Höhe des Stehlschadens liegen derzeit nicht vor. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren.

Unbekannte stehlen Mazda 6 und Fiat Ducato

Görlitz. In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte zwei Fahrzeuge von der Emmerichstraße entwendet. Zum einen stahlen sie einen grauen Mazda 6 mit dem Kennzeichen GR AD 929. Das fünf Jahre alte Fahrzeug ist nach Angaben des Eigentümers noch ca. 17.250 Euro wert. Zum anderen verschwand ein neu zugelassener Fiat Ducato spurlos. Das weiße Auto mit dem Kennzeichen GR TH 8881 hat einen Wert von 29000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen. Nach dem Mazda und dem Fiat wird international gefahndet.

Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt

Seifhennersdorf. Ein 63-Jähriger hat am Sonnabendmittag eine entgegen kommende Fahrradfahrerin übersehen, als er mit seinem Daimler-Benz die Leutersdorfer Straße aus Richtung Gründelstraße befuhr und nach links auf die Spitzkunnersdorfer Straße abbog. Die 91-jährige Radlerin verletzte sich durch den Zusammenstoß schwer und wurde durch einen Krankenwagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beträgt 2.100 Euro.

Autofahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Bad Muskau. Am Freitagnachmittag haben Polizeibeamte einen 40-jährigen Rumänen erwischt, welcher mit seinem Auto auf der Bautzener Straße in Bad Muskau ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Das stellte sich bei der Überprüfung der Personalien heraus. Sein Führerschein wurde daraufhin sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Diebe räumen Garage leer

Löbau. Im Zeitraum der vergangenen drei Monate haben Unbekannte auf dem Stadionweg das Schloss einer Garage aufgebrochen. Aus dieser stahlen sie ein Kleinkraftrad S 51, ein Satz Pkw-Kompletträder auf Stahlfelgen, zwei Motorradhelme und Fahrzeugzubehör. Der Wert des Diebesgutes beträgt 1.200 Euro und der Sachschaden 20 Euro. Der Kriminaldienst ermittelt.

1 / 6