merken

Freital

Radsport-Event im Wald gerettet

An der Waldbühne im Kurort Hartha startet am Sonntag der Tharandter Wald Cup.

© Archiv: Frank Baldauf

Freunde des Radsports kommen am Sonntag, dem 16. Juni, wieder in Tharandt zusammen. Anlass dazu gibt der Tharandter Wald Cup. Start und Ziel des Wettkampfes ist an der Waldbühne im Kurort Hartha. Die Veranstaltung ist offen für alle, die Lust am Mountainbike-Fahren haben. Die Teilnehmer starten in verschiedenen Altersklassen und fahren auf unterschiedlichen Strecken. Die Kleinsten erwartet ein 600 Meter langer Rundkurs, bei dem auch Laufräder erlaubt sind. Die etwas Größeren fahren Strecken zwischen 2,5 und 18 Kilometer Länge. Krönung ist die Fuchsjagd mit 36 Kilometern Länge. Die gesamte Strecke hat überwiegend Trailcharakter. Das heißt, es geht wenig über befestigte Waldwege. Dass der Wettkampf dieses Jahr überhaupt stattfinden kann, sei dem Sachsenforst zu verdanken, der nach den verheerenden Stürmen die Strecken vom Bruchholz beräumte, sagt der Veranstalter. (SZ/ves)

Anzeige
Spektakulärste Rammstein Tribute Show

Am 10. Januar 2020 stellt STAHLZEIT den brachialen Sound, die raue Attitüde und das Spiel mit dem Feuer im Stile RAMMSTEINS in der SACHSENarena dar.

www.radteam-tharandterwald.de