Dresden
Merken

Räuber greifen mit Reizgas an

Ein 56-Jähriger wurde am Montag in Dresden verletzt. Die Täter wollten nicht nur sein Handy stehlen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© Karl-Josef Hildenbrand /dpa

Dresden. Ein Räuber hat am Montagnachmittag in der Dresdner Altstadt einen 56-Jährigen überfallen und verletzt. Der Täter sprach den Mann auf der Rosmaringasse an und fragte ihn, ob er Fotos machen könne. Dann zog er ihm sein Handy aus der Tasche und versuchte außerdem, die Kamera des 56-Jährigen zu stehlen. 

Das Opfer wehrte sich und hielt den Täter fest. In diesem Moment griff ein Komplize des Angreifers ein. Der sprühte dem Kamerabesitzer Reizgas ins Gesicht. Dann flüchteten die Kriminellen. Sie haben letztlich nichts erbeutet. Die Kriminalpolizei ermittelt. (SZ/csp)

Anzeige City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden