merken

Görlitz

Randale am See: Kassenhaus demoliert

Was am Donnerstagabend am Berzdorfer See passierte, rief Sicherheitsdienst und Polizei auf den Plan. Und verursachte einen Sachschaden in dreistelliger Höhe.

Das sind die Spuren der Zerstörungswut.
Das sind die Spuren der Zerstörungswut. © Danilo Dittrich

Unbekannte Randalierer haben am Donnerstag in der Zeit von 21 Uhr bis 21.15 Uhr das Kassenhaus an der Zufahrt zum Berzdorfer See zerstört. Ein Zeuge hatte die Polizei gerufen, teilt Anja Leuschner von der Polizeidirektion Görlitz der SZ auf Nachfrage mit. Laut SZ-Informationen war zunächst der Sicherheitsdienst am See gerufen worden, weil jemand in der Nähe des Häuschens einen Knall gehört haben will. Nun ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. Einen Verdächtigen gibt es laut Leuschner nicht.

Mehr lokale Artikel:

Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

www.sächsische.de/ort/goerlitz

www.sächsische.de/ort/niesky

www.sächsische.de/ort/zittau

www.sächsische.de/ort/loebau