merken

Dresden

Randalierer schlägt auf Autos ein

Ein Mann rastet in Striesen völlig aus. Nur mit Gewalt können Polizisten ihn schließlich von der Straße holen.  

© Symbolfoto: Robert Michael

Aufregung auf der Fetscherstraße: Am Donnerstagnachmittag lief dort ein 37-jähriger Mann auf der Fahrbahn umher und schlug dabei gegen vorbeifahrende und stehende Autos. Die Polizei konnte den Randalierer gegen 16.10 Uhr von der Fahrbahn holen. Wie die Beamten am Freitag mitteilen, mussten sie aufgrund des erheblichen Widerstandes des Deutschen „unmittelbaren Zwang“ ausüben. Einer der Polizisten wurde dabei leicht verletzt – er erlitt eine Schürfwunde.

Der unter Drogeneinfluss stehende Auto-Schläger wurde anschließend in eine Klinik gebracht. Gegen ihn wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Die Polizei sucht noch Zeugen, die durch den Mann geschädigt wurden. Hinweise nehmen die Beamten unter (0351) 4832233 entgegen. (mja)

Weitere Polizeimeldungen aus Dresden

Ladendieb gestellt
02.05.2019, 14.10 Uhr; Seevorstadt/Ost

Am Dienstag hat die Polizei einen mutmaßlichen Ladendieb an der Prager Straße festgenommen. Ein Ladendetektiv hatte den 24-jährigen Marokkaner beobachtet, wie er in einem Geschäft eine Uhr einsteckte und das Geschäft verlassen wollte – ohne zu zahlen. Der Detektiv stellte den Mann zur Rede, woraufhin dieser flüchten wollte. Gemeinsam mit einem weiteren Sicherheitsmitarbeiter wurde der mutmaßliche Dieb festgehalten, bis die Polizei eintraf. Die Beamten entdeckten bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen neben der Uhr auch eine unbezahlte Hose, di der Mann unter seiner Hose anhatte. Der Gesamtwert des Diebesgutes beträgt ca. 60 Euro. Der 24-Jährige wurde festgenommen, Ermittlungen wegen versuchten räuberischen Diebstahls laufen. 

Raub Handtasche
02.05.2019, 11.35 Uhr; Pirnaische Vorstadt

Ein unbekannter Radfahrer hat am Donnerstagmittag an der Zirkusstraße die Handtasche einer 85-Jährigen geraubt. Die Seniorin lief mit ihrem Mann durch die dortigen Hinterhöfe, als sich von hinten der Radfahrer näherte. Der Unbekannte riss der Rentnerin im Vorbeifahren die Handtasche von der Schulter und fuhr davon. In der Tasche befanden sich Dokumente, ein Handy sowie eine hochwertige Gleitsichtbrille im Gesamtwert vor rund 750 Euro, teilte die Polizei mit. 

Rußpartikelfilter ausgebaut
30.04.2019, 19.00 Uhr bis 02.05.2019, 12.00 Uhr; Altfranken

Unbekannte haben über den Maifeiertag sechs Rußpartikelfilter von einem Autohaus an der Rudolf-Walther-Straße gestohlen. Die Täter begaben sich auf das Gelände und bauten die Fahrzeugteile fachgerecht aus den Autos aus. Der entstandene Schaden wurde auf rund 16.000 Euro beziffert. 

Einbruch in Doppelhaushälfte
02.05.2019, 09.00 Uhr bis 18.15 Uhr; Äußere Neustadt

Unbekannte sind am Donnerstag in eine Doppelhaushälfte an der Ahornstraße eingebrochen. Die Täter schlugen eine Scheibe an der Rückseite des Gebäudes ein und durchsuchten das Objekt. Sie stahlen zwei Laptops im Wert von insgesamt rund 3.000 Euro und mehrere hundert Euro Bargeld. Der Sachschaden wurde auf rund 100 Euro beziffert. 

1 / 4