merken

Randalierer zogen durch Leisnig

In der Nacht wurden mehrere Türen und Scheiben demoliert.

© Symbolbild: DA-Archiv

Leisnig. Vor der Physiotherapie Manuela Lempe am Olbrichtplatz in Leisnig haben Unbekannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch randaliert. „Aufmerksame Nachbarn haben gegen 4 Uhr morgens einen lauten Knall gehört und uns dann verständigt, dass die Eingangstür beschädigt ist“, sagt die Inhaberin gegenüber dem DA. Zwei Pflastersteine seien gegen die Tür geworfen worden. „Kaputt gegangen ist sie glücklicherweise nicht, sondern nur zersplittert“, so Manuela Lempe. Sie geht davon aus, dass sich der Schaden auf etwa 500 Euro beläuft.

Auch bei einem Lokal am Burglehn demolierten Unbekannte ein Fenster. Entwendet wurde nichts, teilte Doreen Göhler von der Polizeidirektion Chemnitz mit.

Anzeige
Nicht verpassen: Die SZ-Auktion startet bald
Nicht verpassen: Die SZ-Auktion startet bald

Ab 6. November warten bei der SZ-Auktion wieder tolle Schnäppchen, ob als Geschenk oder für einen selbst. Gleichzeitig wird damit der regionale Handel unterstützt.

Betroffen waren auch drei nebeneinanderliegende Geschäfte auf der Jahnstraße. Bei einem wurde die Eingangstür aufgebrochen, bei den anderen beiden jeweils eine Scheibe der Eingangstür demoliert, so Doreen Göhler.

Mehrere Tausend Euro Sachschaden

Ein Zusammenhang zwischen den Straftaten werde geprüft. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf mehrere Tausend Euro. (zan)