merken

Rangelei mit Ladendieben

In Heidenau bekommen es ein Polizist und ein Detektiv mit einem rauflustigen Duo zu tun. In Freital werden Mädchen angepöbelt. Und aufmerksame Bürger sorgen dafür, dass ein Dieb geschnappt wird. Alles Weitere im aktuellen Polizeibericht.

© dpa

In Heidenau bekommen es ein Polizist und ein Detektiv mit einem rauflustigen Duo zu tun. In Freital werden Mädchen angepöbelt. Und aufmerksame Bürger sorgen dafür, dass ein Dieb geschnappt wird. Alles Weitere im aktuellen Polizeibericht.

Der Polizeibericht vom 25. Januar

Rangelei mit Ladendieben

Heidenau. Die Polizei ermittelt aktuell gegen zwei Männer aus Pirna (29, 31) wegen Diebstahls sowie Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Das Duo hatte am Sonnabend in einem Einkaufsmarkt an der Hauptstraße mehrere Flaschen Alkohol gestohlen. Einige davon tranken sie bereits im Markt. Als die beiden Männer später von einem Ladendetektiv und hinzugerufenen Polizeibeamten angesprochen wurden, zeigten sie sich renitent. Es kam zu einer Rangelei. Letztlich gelang es den Beamten, die rabiaten Diebe dingfest zu machen. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten bei dem 29-Jährigen einen Teleskopschlagstock. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mädchen im Park beleidigt

Freital. Eine 14- und eine 16-Jährige hielten sich am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr in einem Park am Platz der Jugend auf, als sich ihnen zwei Männer näherten. Diese versuchten, in gebrochenem Englisch, ein Gespräch zu beginnen. Die Mädchen gingen nicht auf die Annäherungsversuche ein. Daraufhin verließen die Männer den Park. Einer der beiden rief dabei Beleidigungen in Richtung der Mädchen und zeigte ihnen seinen ausgestreckten Mittelfinger. Bei den Unbekannten soll es sich um zwei Männer südländischen Typs im Alter von ca. 20 bis 25 Jahren handeln. Einer hatte dunkle, nach hinten gegelte Haare. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fahrraddieb gestellt

Sebnitz. In der Nacht zum Sonntag nahmen Beamte des Polizeireviers Sebnitz einen Fahrraddieb (57) vorläufig fest. Zuvor waren bei der Polizei einige Hinweise eingegangen, wonach ein Mann um die Häuser der Martin-May-Straße im Ortsteil Schönbach schlich und sich auffällig für Autos und Haustüren interessierte. Die eingesetzten Beamten suchten in der Umgebung nach dem Verdächtigen und konnten ihn wenig später ausfindig machen. Der 57-jährige tschechische Staatsbürger war mit einem Fahrrad unterwegs und hatte einen Rucksack voll mit Kupferrohren bei sich. Er gab zu, die Sachen vom Gelände einer nahe gelegenen Bäckerei gestohlen zu haben. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Unfall unter Alkoholeinfluss

Altenberg. Ein 65-Jähriger war am Sonnabend gegen 13.15 Uhr mit seinem Renault auf der Straße Waldweg im Ortsteil Falkenhainunterwegs, als er gegen einen Begrenzungsstein stieß und diesen beschädigte. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Später kehrte er an den Unfallort zurück. Die zwischenzeitlich informierten Polizeibeamten bemerkten, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Wert von 1,9 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Audi kracht auf Opel

Bad Schandau. Am Sonntagvormittag kam es auf der Schandauer Straße zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer (46) eines Opel Zafira musste verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte der Fahrer (41) eines Audi A6 zu spät und fuhr auf. Es entstand ein Schaden von etwa 4500 Euro. Verletzt wurde niemand.

1 / 5
Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!