merken

Pirna

„Ranger“-Dreh in Rathmannsdorf

Für die ARD-Serie wird wieder in der Sächsischen Schweiz gedreht. Kraftfahrer müssen sich zeitweise auf kurzzeitige Sperrungen einstellen. 

Klappe, die Erste: In der Sächsischen Schweiz wird wieder für den "Ranger" gedreht. © Daniel Förster

Noch bis zum 7. August laufen in Rathmannsdorf Dreharbeiten für die aktuelle Fernsehproduktion „Der Ranger“. Das gibt die Gemeinde bekannt. Das Filmteam hatte am Montag mit den Aufnahmen in dem Ort begonnen, zuvor wurde unter anderem im Nationalpark, in Wehlen und in Pirna gedreht. 

Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.

Am Donnerstag, dem 8. August, finden Straßenaufnahmen zwischen Rathmannsdorf und Altendorf statt. Die Straße muss dafür in Intervallen immer wieder für etwa zehn Minuten gesperrt werden, wie das Filmteam mitteilt. Autofahrer werden gebeten, dies bei ihrer Terminplanung zu berücksichtigen. Man sei aber bemüht, die Filmaufnahmen so schnell und störungsfrei wie möglich durchzuführen. Die zwei neuen Folgen laufen voraussichtlich im Winter in der ARD. (SZ)

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special