merken

Pirna

Rasenmäher vom Bauernmarkt gestohlen

Nicht zum ersten Mal richten Diebe in Röhrsdorf Schaden an. Diesmal aber ist es für den Markt-Chef richtig hart.

©  Symbolfoto: dpa

Holger Tintner hatte ihn zur Arbeitserleichterung angeschafft. Doch nun ist er weg, der Balkenmäher. Der Chef vom Röhrsdorfer Bauernmarkt hatte gerade die Ecke am Markt gemäht und das Gras ins Gelände getragen. Als er keine zehn Minuten später zurückkam, war der Balkenmäher gestohlen. 

Es ist nicht das erste Mal, dass Diebe auf dem Bauernmarkt zuschlugen. Vor zwei Wochen erst war es ein Stück Wasserleitung. Immer wieder nehmen Diebe auch Tiere mit oder fügten ihnen Schaden zu. Tintner war schon mehrmals sprachlos und wollte aufhören. Jetzt aber habe er wirklich keine Lust mehr, sagt er.

Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

„Erstens kostet so ein Gerät richtig Geld, zweitens brauche ich es, um für die Tiere Futter zu machen.“ Statt den Aronia-Markt für den 24. bis 25. August vorzubereiten, musste Tintner am Donnerstag auf die Polizei warten. Die Chance, dass die ihm den Mäher zurückbringt, ist gering. 

Trotzdem hofft Tintner, dass vielleicht jemand was gesehen hat. Ein Fahrzeug zum Beispiel. Schließlicht trägt man so einen Mäher nicht einfach weg. (SZ/sab)