merken
Meißen

Rasenplatz mit Spielfeld für Johannesschule

Zum Einsatz kommt ein moderner Polytan-Kunstrasenbelag. 

An der Johannesschule wird ein moderner Kunstrasen verlegt.
An der Johannesschule wird ein moderner Kunstrasen verlegt. © dpa

Meißen. Zum Sommerferienanfang hat der Umbau der Natur-Rasenfläche im Außenbereich des Hortes der Johannesschule in einen Kunstrasenplatz begonnen. Das hat jetzt des Rathaus mitgeteilt. 

In diesem Zuge wird außerdem ein Teil der vorhandenen Natur-Rasenfläche als zukünftiges Spielfeld mit dem Kunststoffbelag Polytan befestigt. Darüber hinaus erfolgt die Errichtung eines Ballfangzaunes.

Anzeige
Weinsommer auf Schloss Wackerbarth
Weinsommer auf Schloss Wackerbarth

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt. Im wunderschönen Elbland kann man Genuss mit allen Sinnen erleben.

Aus diesem Grund lud Oberbürgermeister Olaf Raschke (parteilos) zum Baustandsrundgang über die 150 Quadratmeter große Freizeit- und Spielfläche für den Hort- und Pausenbetrieb ein. 

Wie auch auf dem Sportplatz der Afra-Grundschule wird die Oberfläche mit dem wasserdurchlässigen und stoßdämpfenden Kunststoffbelag Polytan befestigt. Ein Ballfangzaun umgibt das Spielfeld von zwei Seiten. Geplant ist, die Arbeiten Anfang September weitestgehend abzuschließen. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen