merken

Weißwasser

Rat in Weißkeißel ist arbeitsfähig

Gemeinderat

Gemeinderat Weißkeißel
Gemeinderat Weißkeißel © Foto: Sabine Larbig

Von Sabine Larbig

Weißkeißel. Am Donnerstag fand die konstituierende Sitzung des Gemeinderates statt. Bei der Wahl im Mai 2019 wurden nur zwei Räte neu ins Gremium gewählt, Karsten Abraham (Wählergemeinschaft) und Ronald Mücksch (AfD). Zehn weitere Räte wurden erneut gewählt. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bitte alle Gemeinderäte, dass wir auch in den nächsten fünf Jahren alles zum Wohl der Gemeinde Weißkeißel tun und über die Grenzen von Parteien und Wählervereinigungen hinaus das Große und Ganze im Blick haben. Wir machen hier in der Gemeinde Sacharbeit und nicht die große Politik“, erklärte Bürgermeister Andreas Lysk, bevor er alle Räte offiziell verpflichtete.

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Anspruchsvoller Geschmack, Style, Gemütlichkeit und Markenqualität - dafür steht Möbel Hülsbusch seit über 29 Jahren. Lassen Sie sich von den Wohnideen begeistern und individuell beraten. Jetzt zum Küchen- und Einrichtungsprofi zwischen Dresden und Meißen.

Im Anschluss daran wählte der Gemeinderat in offener Wahl den ersten Stellvertreter des Bürgermeisters. Dafür schlug Andreas Lysk den bisherigen Amtsinhaber Wilfried Noack vor. Weitere Gegenvorschläge gab es nicht, wodurch die Wahl einstimmig auf Noack fiel. Ebenfalls offen und einstimmig gewählt wurde, auf Vorschlag des Gemeindechefs, der zweite Stellvertreter des Bürgermeisters. Hier fiel die Nominierung auf Matthias Röchow, der somit alter und neuer Amtsinhaber ist. Gegenvorschläge gab es auch hier nicht.