merken

Freital

Rathaus-Leute fahren künftig elektrisch

Aus Diesel wird Elektro. Die Mitarbeiter der Freitaler Stadtverwaltung haben umgerüstet.

Das neue Elektroauto der Stadtverwaltung. © Stadt Freital

Die Mitarbeiter der Poststelle der Stadtverwaltung sind ab sofort elektrisch in Freital und Umgebung unterwegs. Das teilt das Rathaus mit. Das bisherige Fahrzeug mit Dieselmotor wurde turnusmäßig gegen einen VW Golf in der Elektroausführung ausgetauscht.

Der geleaste Wagen ist für die werktäglichen Kurier- und Botendienste im Stadtgebiet und darüber hinaus im Einsatz und soll mit einer markanten Beklebung für Präsenz des Themas Elektromobilität in Freital sorgen. Der Tiefgaragenstellplatz des Fahrzeugs wurde durch die städtische Freitaler Strom und Gas (FSG) mit einer Ladestation ausgestattet.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Dem Frühling entgegenlaufen

Nach dem Motto nicht länger warten, sondern starten - treffen sich am 5. Mai wieder Laufsportfreunde zum Lauf-in-den-Frühling in Freital.

Bereits im Herbst 2018 hat die Stadt Freital und ihre städtischen Gesellschaften die Plattform „emo – Elektromobilität in Freital“ an den Start gebracht. Sie soll Schnittstelle sein für alle, die sich mit dem Thema in der Stadt befassen. Zentraler Punkt ist die Internetpräsenz www.emo-freital.de. (SZ)