merken
Pirna

Breitbandausbau in Rathen startet

In dem Kurort werden bis Ende 2022 Glasfaserkabel in die Erde gelegt. Das Internet wird deutlich schneller.

Start frei fürs schnelle Internet: Im Kurort Rathen beginnt der Ausbau des Glasfasernetzes.
Start frei fürs schnelle Internet: Im Kurort Rathen beginnt der Ausbau des Glasfasernetzes. © Steffen Unger

Die Einwohner im Kurort Rathen sollen bis Ende 2022 eine deutlich schnellere Internetanbindung bekommen. Das Netz soll bis dahin so leistungsstark sein, dass Arbeiten und Lernen von Zuhause, Video-Konferenzen sowie Surfen und Streamen in jedem Haushalt gleichzeitig möglich sind. Dafür will die Deutsche Telekom sorgen. Sie hat an diesem Donnerstag mit dem Ausbau des Glasfasernetzes begonnen.

In der kleinsten Gemeinde Sachsens sollen insgesamt 39 Kilometer Glasfaser verlegt und neun neue Verteiler aufgestellt werden. Nach dem Abschluss der Bauarbeiten steigt in Rathen - mit den Ortsteilen Nieder- und Oberrathen - laut Angaben der Telekom künftig das Tempo beim Download auf bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde. Insgesamt werden etwa 170 Haushalte vom Internetausbau profitieren.

Anzeige
Die Leser auf allen Ebenen begeistern
Die Leser auf allen Ebenen begeistern

Alles dreht sich heutzutage um Content und um die beste Art, diesen aufzubereiten und vermarkten zu können. Die HUP GmbH bietet Lösungen.

Rathens Bürgermeister, Thomas Richter (parteilos), freut sich, dass die Arbeiten starten. "Schnelles Internet ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken - privat wie geschäftlich", sagte er beim ersten Spatenstich. Das sei ein wichtiger digitaler Standortvorteil.

Richter hofft, dass die Arbeiten zügig vorangehen. Für die Einwohner würden die Beeinträchtigungen so gering wie möglich gehalten. Man werde in überschaubaren Bauabschnitten vorgehen, teilt Kai Gärtner, Regionalmanager der Deutschen Telekom, mit.

Von alleine kommt das schnelle Netz für die Rathener am Ende aber nicht ins Haus. Wer das Angebot nutzen möchte, muss sich die größere Bandbreite freischalten lassen und seinen Vertrag entsprechend anpassen oder neu abschließen. Informationen zur Verfügbarkeit und den Tarifen sind online, telefonisch oder im Fachhandel möglich, beispielsweise in den Telekom-Shops in Pirna.

Mehr Nachrichten aus Pirna und der Sächsischen Schweiz lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna