merken

Bautzen

Rechts überholt, Unfall verursacht

Dem Fahrer eines SUV ging es auf der Autobahn offenbar nicht schnell genug. Seine Rücksichtslosigkeit badet jetzt ein anderer aus.

© dpa

Burkau. Der Fahrer eines Hyundai Tucson hat Freitagabend auf der Autobahn einen Unfall verursacht und anschließend Fahrerflucht begangen. Gegen 22 Uhr war er zwischen Burkau und Uhyst unterwegs, als er mehrere in der linken Spur fahrende Wagen rechts überholte. Als er wegen eines Lkw kurzerhand in die linke Spur wechselte, nötigte er den Fahrer eines VW zur Vollbremsung. Der 41-Jährige konnte zwar einen Zusammenstoß der Wagen verhindern, streifte  aber seinerseits in die Mittelleitplanke. Der Fahrer des in Polen zugelassenen SUV fuhr weiter, nach ihm wird jetzt gefahndet. Der Schaden bei dem Unfall wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Zigarettenautomat gesprengt

Die Drittelstunde – der SZ-Podcast

Aktuelle Themen sowie Tipps und Tricks für den Alltag: Fabian Deicke stellt Experten verschiedener Gebiete die Fragen der SZ-Community.

Kamenz. Schaden in Höhe von 4.000 Euro haben Kriminelle in der Nacht zu Sonntag in der Heinrich-Heine-Straße in Kamenz angerichtet. Mit Hilfe von Pyrotechnik öffnetet sie gewaltsam einen Zigarettenautomaten und erbeuteten Bargeld und Zigaretten. Die Kripo ermittelt. 

Einbruch in zwei Geschäfte

Demitz-Thumitz/Bischofswerda. Einbrecher haben sich am vergangenen Wochenende gewaltsam Zugang zu den Verkaufsräumen eines Betriebes an der Hauptstraße in Demitz-Thumitz verschafft. Die Täter stahlen eine 1.000 Euro teure Kasse, in der sich  50 Euro Wechselgeld befanden. Auch an einem Laden in der Bischofswerdaer Klostergasse haben sich Unbekannte in den vergangenen Tagen zu schaffen gemacht. Hier blieb das Vorhaben jedoch im Versuch stecken. Es entstand Schaden in Höhe von 500 Euro. In beiden Fällen ermittelt die Kripo.

Ohne Führerschein und Zulassung erwischt

Großpostwitz. Am späten Sonntagabend haben Beamte in Großpostwitz einen 18-Jährigen ohne Fahrerlaubnis erwischt. Er fuhr mit einem Pkw auf der Oberlausitzer Straße. Für den Wagen fehlte zudem  die Zulassung. Die angebrachten Kennzeichen gehörten nicht an das Automobil. Verkehrsermittler des Polizeirevieres Bautzen beschäftigen sich nun mit dem Vorfall.