Teilen:
Freizeit und Genuss  

Regional – Was bedeutet das in meinem Supermarkt?

Konsum Dresden kennzeichnet regionale Erzeugnisse mit dem Sachsenwappen. Partner der Kampagne „Hier ist Heimat“ können sich mit Steckbriefen am Regal vorstellen. © Konsum Dresden

Jeder Supermarkt labelt Regionalprodukte anders. Ein Überblick. 

Rewe

© PR

Definition Region: nach Bundesländern und traditionell nachvollziehbaren Gebieten wie Lausitz oder Spreewald, lokale Erzeuger

Produkte: deutschlandweit 20 000 Produkte lokaler und regionaler Erzeuger, keine Angaben für Sachsen

Regional-Anteil an Sortiment und Umsatz: keine Angaben

Eigene Kennzeichnung: roter Traktor auf gelbem Grund im Obst- und Gemüsebereich; Schriftbild „Rewe Regional“ direkt am Regal

Teilnahme am „Regionalfenster“: Ja, alle „Rewe Regional“-Produkte

Einschätzung Testkauf Dresden: Auch hier sind regionale Produkte sehr leicht zu identifizieren. Umfangreiches Sortiment an regionalen Erzeugnissen

Edeka

© PR

Definition Region: Sachsen, zahlreiche lokale Lieferanten

Produkte: umfangreiches Sortiment, auch weniger bekannter Hersteller wie Wermsdorfer Fisch, Rolle Mühle Waldkirchen, Erzgebirgische Destillerie & Liqeurmanufaktur Bockau, Bernhard Werner Nahrungsmittel aus Freital

Regional-Anteil an Sortiment und Umsatz: keine Angaben

Kennzeichnung: Sachsenwappen

Teilnahme „Regionalfenster“: Nein

Einschätzung Testkauf in Dresdner Markt: Die vielen regionalen Erzeugnisse sind schwer als solche zu erkennen, weil sie nur selten entsprechend gekennzeichnet sind.

Kaufland

© PR

Definition Region: Produktion im Umkreis von 30 Kilometern zum jeweiligen Filialstandort

Produkte: Molkereiprodukte, Wurst, Backwaren, Mineralwasser, Wein und Bier beispielsweise Wurst- und Fleischwaren Bautzen, Käserei Loose, Winzergenossenschaft Meißen, Oberlausitzer Baumkuchen.

Regional-Anteil an Sortiment und Umsatz: keine Angaben

Eigene Kennzeichnung: direkt am Regal mit braunem Regional-Herz

Teilnahme „Regionalfenster“: Nein.

Einschätzung Testkauf Dresden: Nur wenige Produkte sind als regional ausgewiesen. Die Hinweise am Regal sind blass.

Netto

© PR

Definition Region: Sachsen

Produkte: 150 sächsische Artikel wie Eier, Backwaren, Mineralwasser und Biere

Regional-Anteil: keine Angaben

Kennzeichnung: Regionalfenster direkt auf der Ware, „Qualität aus Sachsen“, Sachsenfahne am Regal

Teilnahme „Regionalfenster“: Ja

Einschätzung Testkauf Dresden: wenige regionale Produkte, meist nicht speziell gekennzeichnet.

Konsum Dresden

© Konsum Dresden

Definition Region: Sachsen, zahlreiche lokale Lieferanten.

Produkte: derzeit etwa 3 500 regionale Artikel von 115 Herstellern, hauptsächlich im Frischebereich. 91 Prozent des Schweinefleisches an den Theken, alle Eier und 78 Prozent der Backwaren sind aus Sachsen.

Regional-Anteil an Sortiment und Umsatz: 22,7 Prozent

Eigene Kennzeichnung: direkt am Regal mit einem Sachsenwappen, bei einigen Produkten auch mit Steckbrief des Herstellers.

Teilnahme an Projekt „Regionalfenster“: Nein.

Einschätzung Testkauf Dresden: Regionale Produkte sind dank der Kennzeichnung leicht zu finden. Umfangreiches Sortiment an regionalen Erzeugnissen.

Aldi Nord / Lidl / Penny

© PR

Aldi Nord

Definition Region: Sachsen

Produkte: z.B. Bautzner Senf, Radeberger Lachsschinkenspezialitäten, Feldschlösschen Bier, saisonales Obst und Gemüse

Regional-Anteil an Sortiment und Umsatz: Keine Angaben.

Eigene Kennzeichnung: Nein

Teilnahme an Projekt „Regionalfenster“: Ja, seit 2015.

Einschätzung Testkauf Dresden: Sehr überschaubares regionales Angebot, das man suchen muss. Im Obst- und Gemüsebereich sind sie mit Regionalfenster sehr gut deklariert.

Lidl

Definition Region: Deutschland

Produkte: z.B. Radeberger Schinken, Nudossi, Spreewälder Gurken, Riesa Nudeln, Dr. Quendt, Rotkäppchen

Regional-Anteil an Sortiment und Umsatz: Keine Angaben

Eigene Kennzeichnung: Nein

Teilnahme an Projekt „Regionalfenster“: Ja, mit aktuell 110 Produkten. Erweiterung um 100 Artikel bis Ende 2018 geplant

Einschätzung Testkauf Dresden: bis auf einige bekannte Ost-Marken und Eier kaum regionale Waren. Nicht speziell gekennzeichnet.

Penny

Definition Region: maximal Ostdeutschland

Produkte: z.B. Bautzener Senf, Nudossi, Leckermäulchen, Wurzener, Spreewaldhof

Regional-Anteil an Sortiment und Umsatz: keine Angaben

Kennzeichnung: Regionalfenster am Produkt

Teilnahme an Projekt „Regionalfenster“: Ja, 40 Artikel im Obst- und Gemüsebereich

Einschätzung Testkauf Dresden: wenige regionale Produkte, ein Großteil davon nicht speziell gekennzeichnet.