merken

Meißen

Reisende sollen sich selbst isolieren

Die Meißner Behörde gibt weitere Tipps zum Umgang mit dem Coronavirus.

Das Terminal 2 des Flughafen Frankfurt. Aufgrund des Coronavirus sind zahlreiche Flüge gestrichen worden.
Das Terminal 2 des Flughafen Frankfurt. Aufgrund des Coronavirus sind zahlreiche Flüge gestrichen worden. © Silas Stein/dpa

Meißen. Das Gesundheitsamt des Landkreises Meißen appelliert an alle Rückkehrer aus den Risikogebieten, ab dem Tag der Rückkehr möglichst eine häusliche Isolierung für 14 Tage einzuhalten. Dies muss in Absprache mit dem Arbeitgeber erfolgen. Zu den Risikogebieten gehören jetzt neben ganz Italien auch das Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne in Frankreich sowie in Österreich das Bundesland Tirol.

Während der 14-tägigen häuslichen Isolierung sind die direkten sozialen Kontakte zu minimieren und die bekannten Hygieneregeln einzuhalten. Treten während dieser Zeit grippeähnliche Symptome auf, wie z.B. Fieber, allgemeine Abgeschlagenheit oder Husten, melden sich die Betroffenen bitte bei ihrem behandelnden Arzt. In Abhängigkeit von der Schwere der Erkrankung kann dies vorrangig telefonisch erfolgen.

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Englands Premier Johnson auf Intensivstation

Prämie für Pflegekräfte vereinbart, fast 3.100 Corona-Infizierte in Sachsen, Tschechien lockert Beschränkungen: unser Newsblog.

Nach der Anamnese legt der Arzt fest, ob ein Test auf Coronavirus erforderlich wird. Ist dies der Fall, muss die Arztpraxis, wenn der Test nicht dort erfolgen kann, den Patienten telefonisch in der Infektionsambulanz der Elblandklinik anmelden. Sollte das Ergebnis positiv sein, erhält das Gesundheitsamt umgehend das Testergebnis. Die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes kontaktieren den Betroffenen und besprechen das weitere Vorgehen.

Für weitere Fragen steht das Gesundheitsamt mit seiner Hotline (03521 725 3435) zur Verfügung.

Alle Beiträge zur Corona-Krise im Landkreis Meißen finden Sie in unserem regelmäßig aktualisierten Live-Ticker.