Teilen:
 Infomercial

Reiseplanung für den Sommer? 

Bildautor: Bertvthul / NL

Ganz gleich, ob es an die Nordsee, auf die Balearen oder in die Karibik gehen soll, eine frühzeitige Planung ist grundsätzlich wichtig. 

Die Urlaubslust kann sich sonst schnell einmal in Urlaubsfrust verwandeln. Dies beginnt bei der Kleidung, geht über wichtigsten Versicherungen bis hin zu sinnvollen Impfungen entsprechend des Reiseziels. Im folgenden Ratgeber soll kurz angerissen werden, worauf bei der Planung zu achten ist.

Reiseversicherungen - für einen unbeschwerten Urlaub

Wer einen sorgenfreien Urlaub genießen möchte, sollte an eine Reiseversicherung denken, denn auch im Urlaub läuft nicht immer alles nach Plan. Daher ist die richtige Absicherung sehr wichtig, mit der die Reiseplanung und natürlich auch der Urlaub gleich mehr Spaß macht. Die Reiseversicherung gewährleistet bei verschiedenen Schadensfällen eine finanzielle Erstattung. Die unterschiedlichen Formen kommen zum Beispiel bei einem Reiseabbruch, verloren gegangenem Gepäck oder medizinischen Notfällen für die entstehenden Kosten auf. Die Reiseversicherung besteht meist aus mehreren Bausteinen. Sie können einzeln oder als Kombi-Paket abgeschlossen werden. Jede dieser Versicherungen umfasst individuelle Leistungen. Die Europ Assistance Reiseversicherung weltweit beispielsweise deckt das Gros an potentiellen Reiserisiken ab. Die Reiserücktrittsversicherung schützt vor finanziellen Nachteilen durch einen Reiserücktritt oder -abbruch, die Auslandskrankenversicherung bei einer Krankheit oder einem Unfall auf der Reise und die Premium Reiseversicherung fungiert als All Inklusive Reiseversicherung bzw. Rundum-Schutz. Die private Auslandsreisekrankenversicherung ist die wichtigste Reiseversicherung, da die gesetzliche Krankenversicherung nicht alle Kosten trägt, die beim Besuch eines Arztes oder Aufenthalt im Krankenhaus im Ausland anfallen. Bei Fernreisen außerhalb von Europa wird meistens nichts bezahlt.

Wo soll es hingehen? Reiseziel und Unterkunft wählen

Vor Reiseantritt ist es wichtig, sich über das Reiseziel und die Gegebenheiten, die vor Ort herrschen, zu informieren. Im Internet ist es einfach und bequem, einige hilfreiche Tipps für den perfekten Urlaub zu erhalten. Dabei spielt auch eine Rolle, wie der Urlaub gestaltet werden soll. Was möchte man sehen und erleben? Städte, Kultur, Natur, Strände, Berge etc.? Davon hängt die Packliste ab, denn am Strand werden beispielsweise andere Schuhe benötigt als beim Wandern in den Bergen. Die Auswahl der Reisezeit sollte natürlich ebenso bewusst erfolgen. In den Ferien verreisen viele ungern, da es einerseits sehr große Preisunterschiede gibt und anderseits ist auch die Touristendichte außerhalb der Ferienzeiten geringer, sodass die Orte, Strände usw. nicht so überfüllt sind. Die gebuchte Unterkunft sollte hinsichtlich Lage und Ausstattung natürlich den eigenen Wünschen und Anforderungen entsprechen. Beschreibungen, Bilder und Kommentare anderer Besucher helfen dabei, eine passende Unterkunft zu finden. Familien mit Kindern finden in Ferienwohnungen und -häusern ausreichend Platzangebot zur Entfaltung und die Möglichkeit für einen individuellen Tagesrhythmus, der hier frei bestimmt werden kann. Das Hotel hingegen ist die beliebte klassische Variante. Hierbei profitiert der Gast vom Luxus, sich um wenig kümmern zu müssen. Die Wahl der Unterkunft gehört zu den wichtigsten Teilen der Reiseplanung. Sie kann die Reise positiv, aber auch negativ beeinflussen.

Zu den wichtigsten Punkten, die bei der Reiseplanung beachtet werden sollten, gehören die Auswahl des Reiseziels, der Abschluss wichtiger Reiseversicherungen, insbesondere der Auslandskrankenversicherung, sowie die Checkliste für alles, was in den Urlaub mitgenommen werden soll. Es sollte mit den Vorbereitungen schon früh begonnen werden, damit keine Hektik ausbricht.