merken
Bautzen

Rentner wird nach Brand in Klinik geflogen

In einem Mehrfamilienhaus in Steindörfel brach am Sonntagnachmittag ein Feuer aus. Ein Mann musste reanimiert werden. 

© LausitzNews/Jens Kaczmarek

Hochkirch. Bei einem Wohnungsbrand  in einem Mehrfamilienhaus im Hochkircher Ortsteil Steindörfel ist am späten Sonntagnachmittag ein 73-Jähriger verletzt worden. Wie Anja Leuschner von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz berichtet, hatten Nachbarn gegen 17 Uhr Qualm bemerkt. Daraufhin alarmierten sie Feuerwehr und Polizei.

Im betroffenen Appartement fanden die Feuerwehrkameraden einen leblosen Mann. Nach der Reanimation flog ein Rettungshubschrauber den verletzten Senior in ein Krankenhaus.

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Wie hoch der durch das Feuer entstandene Schaden ist, dazu gibt es bisher noch kein Aussagen. Mit den Umständen, die zum Ausbruch des Brandes geführt haben, wird sich im Laufe des Montags ein Brandursachenermittler beschäftigen. 

Mehr zum Thema Bautzen