Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Rentnerin wegen Diebstahls im Gefängnis

Leipzig. Eine 77 Jahre alte Frau ist in Leipzig wegen Betrugs verhaftet worden. Die Frau sei in die Justizvollzugsanstalt Chemnitz gebracht worden, teilte die Leipziger Polizei gestern mit. Die Seniorin soll mehrfach fremde EC-Karten und Geheimnummern erbeutet und benutzt haben.

Teilen
Folgen
NEU!

Leipzig. Eine 77 Jahre alte Frau ist in Leipzig wegen Betrugs verhaftet worden. Die Frau sei in die Justizvollzugsanstalt Chemnitz gebracht worden, teilte die Leipziger Polizei gestern mit. Die Seniorin soll mehrfach fremde EC-Karten und Geheimnummern erbeutet und benutzt haben. Bei einem ihrer letzten Opfer kam die Kriminalpolizei der 77-Jährigen aber auf die Spur. Am Mittwoch erließ ein Ermittlungsrichter schließlich einen Haftbefehl gegen die Seniorin.

Gemeinsam mit einem Komplizen soll sie laut Polizeiangaben zuletzt am vergangenen Dienstag eine 84 Jahre alte Frau um 1 000 Euro erleichtert haben.

Das Vorgehen bei den Gaunereien war laut Medienberichten immer ähnlich. Ein männlicher Helfer, der den Beamten nach eigenen Angaben noch unbekannt ist, rufe ältere Menschen an und gebe sich als Sparkassen-Direktor aus. Er sage den Opfern dann, sie hätten eine Rentennachzahlung erhalten. Anschließend böte er seine Hilfe beim Abheben an. Als Grund für ihre Taten gab die mutmaßliche Gaunerin ihre zu geringe Rente an. (dpa/SZ)