merken

Dresden

Restaurant in der Neustadt schließt

Seit Februar 2016 gibt es das Lokal auf der Görlitzer Straße. Doch weil im Sommer die Gäste ausbleiben, soll nun Schluss sein. 

Constantin und Robert Müller - hier auf einem Foto aus dem Jahr 2016 - schließen ihr Restaurant. © Archivbild: Christian Juppe

Nach der Bunten Republik Neustadt (BRN) ist Schluss. Das Restaurant mahl2 auf der Görlitzer Straße schließt im Juni. Bis dahin ist das Lokal geöffnet, und die beiden Betreiber Constantin und Robert Müller laden alle ihre Gäste ein, noch mal zu kommen.

„Leider funktionierte unser Restaurant eigentlich nur in der kalten Jahreshälfte. In den Sommermonaten waren und sind wir eigentlich nur am Wochenende stark frequentiert“, schreiben die Betreiber bei Facebook über die Gründe. So sehr sie die Neustadt persönlich lieben, so würde diese sich immer weiter weg von ihren gastronomischen Vorstellungen entwickeln. Sie stellten Konzepte um und passten Öffnungszeiten an. „Leider hatten alle Maßnahmen nicht den gewünschten Effekt – zumindest nicht in der geplanten Zeit, um speziell uns beiden etwas den Druck zu nehmen“, heißt es weiter.

Anzeige

OSTRALE-Kunst im Goethe-Institut 

In der Ausstellung der OSTRALE Biennale O19 setzen sich verschiedene Künstler mit dem Thema Afrika auseinander. 

Junge, moderne Küche mit regionalen Zutaten – das boten die beiden gelernten Köche seit Februar 2016 in ihrem ersten eigenen Lokal.