merken

Pirna

Rettungsschwimmer auf Medaillenjagd

Die besten Rettungsschwimmer Deutschlands messen sich am Wochenende in Westfalen – auch aus der Sächsischen Schweiz.

In mehreren Disziplinen treten die besten Rettungsschwimmer Deutschlands in Hagen an.
In mehreren Disziplinen treten die besten Rettungsschwimmer Deutschlands in Hagen an. © Symbolbild/dpa

Insgesamt 16 Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) vom in Pirna ansässigen Bezirk „Obere Elbe“ nehmen es an diesem Wochenende mit der nationalen Konkurrenz auf. 

Sie wollen bei den 47. Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften im westfälischen Hagen Medaillen holen. Beste Chancen auf Gold unter den fünf Einzelstartern aus der Sächsischen Schweiz hat Vincent Wende. Der 14-Jährige aus Gohrisch wurde im Mai bei den Landesmeisterschaften Punktsieger. Außerdem gehen Marlen Klose aus Pirna, Riad Drekovic aus Heidenau, Constantin Heinze aus Dresden, sowie bei den Männern Farshid Mahmoudi, amtierender Sachsenmeister, an den Start.

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Zu den Staffelwettbewerben schickt Pirna drei Mannschaften: die zwölfjährigen Mädchen, das Jungen-Team der 13- und 14-Jährigen, die vor zwei Jahren ebenfalls in Hagen Deutsche Vizemeister wurden, sowie die Männer. Im Westfalenbad in Hagen stehen am 12. und 13. Oktober rund 1200 der besten Rettungsschwimmer aus der ganzen Bundesrepublik im Wettbewerb. Die Aktiven müssen nach internationalem Regelwerk unter anderem wassergefüllte Puppen schleppen, das Flossenschwimmen beherrschen, Hindernisse durchtauchen und mit Gurtrettern umgehen können.

Die Nachwuchsrettungsschwimmer aus Pirna haben sich erneut mit einem Trainingslager auf den Saisonhöhepunkt vorbereitet. Außerdem erhielten sie Hilfe vom Triathlon-Nationaltrainer aus dem Iran. Er ist mit Farshid Mahmoudi, ehemaliger iranischer Nationalschwimmer, befreundet.

Noch mehr Lokales auf www.sächsische.de/ort/pirna

Informationen zwischendurch aufs Handy: www.szlink.de/whatsapp-regio

Täglicher Newsletter kostenlos: www.sz-link.de/pirnaheute